Home-Banner web

alt alt alt alt  button jugendarbeit   alt alt

 08.06.17 Protokoll Icon Protkoll Presse Abt.vers 2017  NETZgeflster 112 web NETZgeflster 113 webKonz.KiJu Titel Eval.KiJu Titel

VolleyballVolleyball-Kalender 2017 xls pdf                                    Evaluation Präs. >


    f2                            


 

11.06.17 KreisauswahlGut - besser - noch besser!
Mescheder Mädels in der Bezirksauswahl!

11.06.17 | Nach fast 12 Stunden aus Paderborn zurück. Im Gepäck: 4 müde, glückliche Mescheder Mädels, einen zweiten Platz, 4 Medaillien und 4 Shirts.
Aber damit noch nicht genug. Der zweite Platz berechtigt zur Teilnahme an einem weiteren Turnier, bei dem die Mädels sich nochmal zeigen können.
Noch viel besser: Alle 4 Mädels und auch die 3 Teamkolleginnen vom RC Sorpesee wurden von der Anwesenden Sichtungsbeauftragten des WVV, Susanna Turner, in die Bezirksauswahl berufen.
Herzliichen Glückwunsch für die tolle Leistung! Wir sind sehr stolz auf euch!
Danke auch an den Trainer Martin Barthel, der die Mannschaft super vorbereitet hat.


Gruppenhelfer Lehrgang 05.17 1 web11 Mädels wurden zum Gruppenhelfer ausgebildet
06.06.17 | Im Mai nahmen 11 (!) Mädels an einer Ausbildung zum "Gruppenhelfer" teil. Der Lehrgang war eine Gemeinschaftsproduktion des Westdeutschen Volleyball-Verbandes, des Kreissportbundes und des SSV Meschede.
Erstmalig konnten so in die Ausbildung auch volleyballspezifische Elemente einfließen, so dass es den jungen Damen in Zukunft noch besser gelingen wird, auf die Bedürfnisse der von ihnen trainierten Kinder einzugehen. Der Grundstein für weitere Qualifizierungen ist gelegt. Wir sind stolz auf euch!


beach volleyball beachvolleyball3. von 24! Ein toller Start beim Beachen
28.05.17 | Benedikt und Karin sind aus Essen zurück und landeten bei dem ersten gemeinsamen Beachturnier in dieser Saison auf einem tollen 3.Platz von 24 Teams.


SR PfeiffenWir haben 9 neue Schiedsrichter!!!
20.05.17 | Einen Jugendschein haben jetzt: Annemarie, Anastasia, Märtha und Mathura. Einen D-Schein mit bestandener Prüfung haben heute ganz frisch bekommen: Caro, Inthuja, Daniela, Fotini und Nina. Super Mädels!


27.05.17 U13 Bezirkspokal

U13 belegt Platz 8 beim Bezirkspokal
Trainerin Maike Schotka zeigte sich trotz einiger verlorener Spiele sehr zufrieden mit den Leistungen der Volleyball-Küken. Abgesehen davon, dass einige Sätze nur denkbar knapp verloren gingen, konnten die Mädels für ihre Volleyball-Karriere weitere wichtige Erfahrungen sammeln. [mehr]


 

4 SSV-Mädchen schaffen es in die Kreisauswahl Hochsauerland28.04.17 Kreisauswahl U14 web
08.05.17 | Seit mehreren Monaten trainieren sechs U14-Mädchen des SSV mit anderen Mädchen der HSK-Vereine unter der Leitung von Trainer Martin Barthel (RC Sorpesee) und Co-Trainer Franz-Josef Bathen (TuS Nuttlar). In der vergangenen Woche wurde der Kader für das Endturnier der Kreisauswahlen in Paderborn bekannt gegeben. Nur acht freie Kaderplätze waren zu vergeben. Neben vier Mädels vom RC Sorpesee haben es (o.v.l.) Lina Klein, Lisanne Stratmann, (u.v.l.) Divine Basika und Nele Krick vom SSV in die Auswahl geschafft. Sie fahren am 11.06. nach Paderborn. Dort vertreten sie den Hochsauerlandkreis und treten mit ihrem Team gegen andere Kreisauswahlen an. Die Vorfreude ist groß! Die Mädchen fühlen sich durch die Arbeit von Martin Barthel und Franz-Josef Bathen gut vorbereitet. Mathura Illankumar und Anastasia Weimer haben fleißig trainiert; für sie hat es aber leider nicht gereicht. Sie drücken dem Team jedoch kräftig die Daumen!


U13 bleibt ungeschlagen Erster und löst das Ticket für den Bezirkspokal
30.04.17 | Am Sonntag fuhren die U13-Volleyballerinnen des SSV Meschede zu ihrem letzten Saisonspiel nach Rüthen. Dort wollten sie ihre Erfolgsserie als bisher ungeschlagener Erster fortsetzen. Durch druckvolle und konzentrierte Aufschläge starteten sie gut ins Spiel und wehrten die Bälle des Gegners immer wieder gut ab. Nach 19 Minuten Spielzeit konnte der SSV das Spiel deutlich für sich entscheiden und beendet die Saison somit auf dem 1. Platz. Als 1. der U13-Bezirksliga qualifizierte sich das Team für die Bezirkspokalendrunde am 27. Mai.
SSV: Hannah Ermlich, Leona Köster, Anna Kuschwald, Elisa Linke, Lena Niederhoff, Emma Nolte. | MS


Das war knapp!
30.04.17 | Mit 2:3 verliert das Frauen III-Team das zweite Relegationsspiel gegen DJK GW Werl. Der 5. Satz endete 17:15. Auch die anderen 4 waren jeweils denkbar knapp.
Trotzdem kann der Verlauf der Relegation für den SSC noch wertvoll werden, wenn es um die Möglichkeit des Nachrückens geht. Da steht der SSV mit einem 3:0-Erfolg und der knappsten aller Niederlagen ausgesprochen gut da!


Frauen 3 gewinnt 1. Relegationsspiel gegen den TV Soest II klar mit 3:0
29.04.17 | Auch wenn der Start etwas holprig war, so war der Sieg doch nie wirklich gefährdet. Souverän wurde diese Hürde genommen. Am morgigen Sonntag wartet der 2. Relegationsgegner, DJK GW Werl, auf das junge Mescheder Team. Spielbeginn ist um 14:00 in der Norberthalle in Werl.


09.04.17 Schwerte .049 web

Wie versprochen: Volleyball vom Feinsten
09.04.17 | Das Spiel gegen den VV Schwerte war tatsächlich Werbung für den Volleyballsport. Die Schwerterinnen wollten an diesem Tag nichts dem Zufall überlassen und reisten u.a. mit einem Bus voller Fans an. Dementsprechend laut ging es in der Halle zu. Vor einer Rekordkulisse von ca. 200 Zuschauern setzte sich der VV Schwerte mit 3:1 durch und sicherte sich so den Aufstieg in die Oberliga. Der SSV hielt super mit, kämpfte um jeden Ball und bereicherte das Spiel auf hohem Niveau mit tollen Aktionen. Zu recht feierte daher nach einer kurzen Saisonabschluss-Ehrung, die fast im Jubel der Schwerterinnen unterging, das Team mit seinen treuen Fans bei Grillwurst und kühlen Getränken die sehr gelungene Saison. [mehr] [Presse]


Meschede unterliegt im 5-Satz-Krimi

IMG 6197Trotz abermaliger personeller Probleme entführte das Verbandsliga-Team 1 Punkt aus Haltern. In einem wechselhaften, vor allem aber spannenden Match konnte sich der ATV Haltern erst im Tiebreak mit 20:18 (!) durchsetzen.
Wieder einmal zeigten die SSV-Damen, dass sie kein Spiel verloren geben und bis zum lezten Punkt kämpfen. [mehr] [Presse]


F3 01.04.17
Asena Bayram, Vanessa Gaberska, Laura Gaida, Inthuja Ilankumar, Jana Kempe, Julia Keßeler, Pamela Millack, Lara Schürmann, Klara Steppeler, Marie Tiborra
Das "Wunder von Brilon" wurde wahr!

In einem fantastischen Spiel, in dem Alle, einschließlich der Ergänzungsspielerinnen, ihre Saisonbestleistung ablieferten, gewann das Frauen III-Team gegen den bisher ungeschlagenen SV Lüttringen 3:1. Damit ist die Relegation wider alle Erwartungen doch noch geschafft.
Am Spielerfolg konnte auch ein zwischenzeitlicher Rückstand von 1:7 im 4. Satz nichts mehr ändern. [mehr] [Presse]


25.03.17 Bönen 002verkorkstes Spiel gegen den TuS Bönen endet mit einer 1:3-Niederlage
25.03.17 | Irgendwie war der Wurm drin. Das SSV-Team kam - bis auf den gewonnenen Satz - nicht richtig ins Spiel. Die vor Selbstbewusstsein strotzenden Damen aus Bönen dagegen ließen am heutigen Tag nichts anbrennen und zeigten vor allem im Angriff eine starke Partie. Der SSV dagegen agierte zu zaghaft, um die Bönenerinnen ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Trotzdem erlebten die ca. 70 Zuschauer ein kampfbetontes, spannendes Volleyballspiel. [mehr] [Fotostrecke von T. Aufmkolk] [Presse]


Meschede II dreht verloren geglaubtes Spiel und gewinnt mit 3:209.09.16 F2 web
25.03.17 | Im Derby gegen den TuS Nuttlar zeigten die Damen noch einmal ihr großes Kämpferherz. Auch 2 glatt verlorene Sätze waren für das Team kein Grund aufzugeben. Im Gegenteil! Alle Mannschaftsteile zeigten nun erst recht eine starke Leistung und ließen auch die erforderliche Kondition nicht missen.
Das letzte Spiel der Saison am 02.04.17 vor heimischer Kulisse gegen DJK Grün-Weiß Werl sollte für den versöhnlichen Abschluss einer tollen Saison sorgen. [mehr]


Meschede III verpasst Relegationsplatz
25.03.17 | Eine gute Sicherung reichte nicht aus, um sich gegen das konsequente und harte Angriffsspiel des DJK Sümmern durchzusetzen. Jetzt bleibt eine nur noch theoretische Chance, am letzten Spieltag den Tabellenersten Lüttringen glatt zu schlagen. Aber die Mädels werden auch in diesem Spiel Alles geben. [mehr]


21.03.17 Abt.vers.003 web

zuhören lebhafte und intensive Abteilungsversammlung der VolleyballerInnen
Am Dienstag, 21.03.17, fand im Vereinsheim am Dünnefeld die jährliche Abteilungsversammlung der VolleyballerInnen statt.
Sehr zufrieden zeigte sich der Volleyballvorstand mit der Teilnehmerzahl, die wieder einmal gesteigert werden konnte. Aktive Spielerinnen aus allen Altersbereichen, aber auch eine erkleckliche Anzahl von Eltern, beteiligten sich an den Berichten, Beratungen und Abstimmungen. Insgesamt 43 Personen fanden den Weg ins neu gestaltete Vereinsheim. [mehr] [Präsentation][Bilder Saison 2016] [Presse]


Gewünscht - erhofft - gemacht: Das Verbandsliga-Team schlägt den VfL Telstar Bochum II mit 3:1
80 Zuschauer hatten allen Grund zur Freude. Insbesondere in den beiden ersten Sätzen zeigte das SSV-Team eine souveräne Leistung. Konzentrationsprobleme und ein insgesamt einlullendes Spiel führte zum Verlust des 3. Satzes. Aber eine erneute Energieleistung führte zum Gewinn des 4. Satzes und damit zu einem 3:1-Erfolg. [mehr] [Presse]


Werner CarinaMeschede II entführt einen Punkt beim Spitzenreiter
Man hatte nichts zu verlieren. Nach einem 0:2-Satzrückstand gegen den SuS Störmede schien der Drops gerlutscht. Aber das Kämpferherz der Frauen schaffte einen sagenhaften 2:2-Satzausgleich. Dabei landete Carina Werner (re.) eine 7-Punkte-Aufschlagserie, die die Basis für den 2. Satzgewinn war. Damit war der Punkt in der Tasche. Eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber den lertzten Wochen lässt einen versöhnlichen Saisonabschluss erahnen. [mehr] [Presse]


nach einem 3:1-Erfolg gegen den TV Brilon nun ein Endspiel um den Relegationsplatz
Die Dritte des SSV tat sich im Spiel gegen die Tabellenletzten aus Brilon sehr schwer. So wurde im zweiten Satz ein Elf-Punkte-Vorsprung verspielt. Viele individuelle Fehler und wenig Druck im Angriff führten zu diesem knappen Ergebnis.
Am 25.03. kommt es jetzt zu einem echten Endspiel um das Recht zur Relegation um den Aufstieg in die Bezirksliga. Um 15 Uhr trifft man in Sundern-Hellefeld auf den punktgleichen Tabellendritten aus Sümmern. Für dieses Spiel wünscht sich das Team große Unterstützung durch möglichst viele Liebhaber des guten und spannenden Volleyballspiels. Bei einem Erfolg ist unser Team sicher in der Relegation. Nach dem knappen und gutklassigen 1:3 in der Hinrunde verspricht diese Konstellation ein tolles Spiel. [mehr] [Presse]


Licht und Schatten beim Frauen IV-Team - aber rosige Zukunftsaussichten
Krick CarolinIn den beiden Spielen gegen den TSV Bigge-Olsberg und den TV Neheim II gab es jeweils eine 0:2-Niederlage. Licht und Schatten wechselten sich ab, wobei die lichten Momente aber erahnen ließen, was von den tatsächlich sehr jungen Spielerinnen (Durchschnittsalter 13,6 Jahre!) in der Zukunft noch zu erwarten ist. Einen tollen Tag erwische dabei Carolin Krick (re.), die in der Abwehr zu gefallen wusste. [mehr] [Presse]


Sieg und Niederlage zum Abschluss der Saison05.03.17 U18
05.03.17 | Das U18-Team belohnte sich zum Saisonabschluss selbst. Nach einer Niederlage gegen den TV Neheim und einem großen Rückstand im 2. Spiel gegen TuRa Freienohl erkämpfte sich das Team mit tollem Einsatz doch noch einen 2:1-Erfolg.
Trainerin Evamaria Falke und die Spielerinnen waren sich einig: „Es war eine tolle Saison, bei der wir viel Spaß hatten und uns stetig immer weiter verbessert haben. Bis zur nächsten gemeinsamen Saison!“ [mehr]


anstrengender Spieltag für die Jugendteams
05.03.17 U12  04.03.17 U13  05.03.17 U14
v.l.: U12, U13, U14

04.03.17/05.03.17 | Das Team U12 belegte nach 5 Spielen bei der Bezirksmeisterschaft in Schwerte einen guten 7. Platz. Nach zwei gewonnenen und 3 verlorenen Spielen traten alle zufrieden mit einem T-Shirt und einer Medaille wieder die Heimreise an. [mehr]
Eine grandiose Leistung lieferte das U13-Team ab. Bei einem Doppelspieltag in Rüthen zeigten die Mädels einmal mehr, dass sie schon viel Spielerfahrung gesammelt haben und gewannen alle 4 Spiele mit 2:0 (eins davon, weil der Gegner nicht mehr antrat). [mehr]
Die Qualifikation A zur Westdeutschen Meisterschaft war die Endstation für das U14-Team. Geschwächt durch 3 verletzte Spielerinnen konnte das erste kampfbetonte Spiel gegen die SV Lippramsdorf nur knapp nicht gewonnen werden. Gegen den VoR Paderborn war man dann chancenlos. Zum trauring sein besteht jedoch kein Anlass, gehören sie doch zu den 24 besten Mädchenteams ihrer Altersklasse in NRW und haben über die Saison tolle Leistungen gezeigt. [mehr]


18.02.17 U12 webU12-Mädels glänzen mit tollen Turnierergebnis
Freude über gelungene Bezirksmeisterschaft-Vorbereitung
19.02.17 | Einen intensiven Turniertag erlebten die U12-Mädels in Hörde. Zu stoppen waren sie dank ihrer besten Saisonleistung nur von 2 Jungenmannschaften. 7 andere Teams hatten das Nachsehen. Das lässt für die Bezirksmeisterschaft hoffen... [mehr] [Presse]


Niederlage gegen den Tabellenersten - aber kein Vorwurf zu machenPb Maria Baulmann 26.07.15
18.02.17 | In der Höhle des Löwen beim TV Hörde II ab es zwar eine 1:3-Niederlage. Dennoch zeigte sich das Team wie immer kämpferisch und gab sich nie auf. Daraus resultierte auch der Satzgewinn. Echte Fehler waren kaum zu verzeichnen. Man traf an diesem Spieltag einfach auf einen übermächtigen Gegner. Dass Kampf und harte Arbeit angesagt waren, zeigte besonders Maria Baulmann (re.), die als Zuspielerin ihre beste Saisonleistung zeigte. [mehr] [Presse]


Nicht schlecht gespielt, dennoch verloren
18.02.17 | Im Spiel gegen den TV Geseke zeigte sich das Team des SSV Meschede im Spielaufbau verbessert. Über weite Strecken des Spiels konnte man gut mithalten, scheiterte dann am Ende oft an Konzentrationsschwierigkeiten oder mangelnder Durchschlagskraft im Angriff.
Dennoch zeigte sich das Team formverbessert, was Hoffnung für die nächsten Spiele gibt.  [mehr] [Presse]


Knapper 3:0-Sieg im Nachbarschaftsduell
18.02.2017 | Gegen die gut eingestellte Mannschaft aus Freienohl konnte das Frauen III-Team im ersten Satz durch intelligentes und variables Spiel überzeugen. Bis zum Ende des Abschnitts lag es immer deutlich vorn. Im Zweiten mussten drei Satzbälle abgewehrt werden damit der Erfolg gesichert werden konnte. Im Letzten wurde dann die knappe Führung von Anfang des Satzes "über die Runden" gebracht. [mehr] [Presse]


U16 beendet die Saison auf einem guten zweiten Platz
12.02.16 U16 2 web

12.02.17 | Am Wochenende hatte das U16-Team des SSV Meschede die letzten 3 Spiele der Saison zu absolvieren. Eine klare Angelegenheit war das Spiel gegen den SuS Reiste, was klar mit 2:0 gewinnen wurde. Gegen den Tabellenersten TuS Nuttlar hatten die SSV-Mädels mit 0:2 trotz kämpferischem Einsatz das Nachsehen.
Die Mannschaft hat sich insgesamt aber gut weiterentwickelt hat. Das neue Spielsystem und das Spiel auf dem Großfeld bereitet den Spielerinnen mittlerweile kaum noch Probleme. Der Großteil der Mannschaft spielt derzeit noch in der U14 und darf noch zwei weitere Saisons in der U16 an den Start gehen. Nun können sie sich auf die Qualifikation A zur Westdeutschen und das Spielen in der Kreisliga im Frauenbereich konzentrieren. [mehr] [Presse]


Meschede hat sich revanchiertTeam
In einem hochklassigen Spiel konnte das SSV-Team seine Erfolgserie vom letzten Wochenende fortsetzen. Der 3:1-Sieg gegen den SC Unioin Lüdinghausen II stellte das Spiel der Hinrunde komplett auf den Kopf. Eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung auf wirklich hohem Niveau war der Garant für den Sieg. Auch eine zwischenzeitliche Durststrecke überstand das SSV-Team durch den Glauben an sich und seine eigenen Fähigkeiten. Coolness und Nervenstärke zeichnete selbst die grandios mitwirkenden Nachwuchskräfte aus. Teilweise agierte das Team wie eine Maschine und spielte sich zeitweilig in einen Rausch. Gegenseitige Unterstützung zeigte sich als wesentlich effektiver als Kritik und Meckerei. Da wächst ein Team heran, was uns sicher noch weitere begeisternde Spiele bieten wird. [mehr] [Presse] [Fotostrecke WP]


Dieses war der erste Streich, doch der zweite folgte gleich!Pb Lisa Kettler 26.08.15
05.02.17 | In Lüdinghausen gegen die WVV-Auswahl und in Lünen gegen den SV Lünen landete das Frauen-Team zwei Siege und holte damit aus den beiden Spielen 5 Punkte.
Dabei gelang gegen die stark aufspielende WVV-Auswahl eines der besten Saison-Spiele. Maßgeblich trug Lisa Kettler (re.) zum 3:1-Erfolg bei.
Gegen den Tabellenletzten SV Lünen tat sich der SSV etwas schwerer. Gleichwohl erkämpfte sich dass Team einen 3:2-Erfolg.
Damit rückt das Verbandsliga-Team auf den 3. Tabellenplatz vor. Diese Position gilt es im Heimspiel gegen den SC Union Lüdinghausen II am kommenden Samstag zu festigen. [mehr] [Presse]


Nichts zu löten an der Holzkiste für's Frauen II-TeamTiborra Jana
04.02.17 | Relativ chancenlos blieben die Damen gegen den Tabellenzweiten TV Neheim. Eine zwischenzeitliche Hochphase, geprägt von einer Aufschlagserie von Jana Tiborra (re.), hielt nicht bis ins Satzziel, so dass am Ende ein klarer 0:3-Spielverlust zu beklagen war.
Das Team lässt aber den Kopf nicht hängen und ist zuversichtlich, in den kommenden Spielen wieder punkten zu können. [mehr]


U18 mit zufriedenstellendem Spieltag
Gaberska Vanessa28.01.17 | Mit einem klaren Sieg gegen den TV Schmallenberg und einer knappen Niederlage gegen den SuS Reiste endete für das U18-Team der aktuelle Spieltag. Mit dieser Ausbeute zeigte sich Trainerin Evamaria Falke sehr zufrieden. Nicht zuletzt, weil Vanessa Gaberska (re.) in ihrer neuen Rolle als Zusapielerin zu überzeugen wusste. [mehr]


U12 bei der Bezirksmeisterschaft dabei

28.01.17 U12 web28.01.17 | Bravorös schlugen sich die jungen Mädels beim Qualifikationsturnier in Soest. Zwei Siege und zwei Niederlagen waren am Ende zu verzeichnen. Beide Spielverluste fielen jedoch denkbar knapp aus. Am Ende reichte es für den 2. Platz und damit für das Ticket zur Bezirksmeisterschaft am 05. März. [mehr]


28.01.17 U14 2 web
U14 fährt zur Qualifikation A

28.01.17 | Am letzten Oberliga-Spieltag der U14 waren die Volleyballerinnen des SSV Meschede noch einmal gefordert. Gleich drei Spiele mussten die Mädels an diesem Tag in Schwerte absolvieren. Ziel war es, den dritten Tabellenplatz zu festigen, um die Qualifikation A zur Westdeutschen Meisterschaft zu erreichen. Das gelang eindrucksvoll. Zwar konnten die Schwerter Jungen das Mescheder Team noch überholen, in der Endwertung der Mädchenmannschaften steht der SSV aber nach wie vor auf dem dritten Platz. Dieser berechtigt zur Teilnahme an der Qualifikation A zur Westdeutschen Meisterschaft, die am 05.03.stattfindet. Ein toller Erfolg auf den das Team stolz sein kann! [mehr]


27.01.17 Neujahrsturnier 03027.01.17 Neujahrsturnier 064

mehr Fotos >

Neujahrsturnier 2017 - So mok wi dat!

27.01.17 | Auch, wenn Neujahr schon seit 26 Tagen vorbei war, trafen sich (fast) alle Volleyballaktive zu ihrem alljährlichen Neujahrsturnier. Im Vorfeld erbetene Essensspenden trafen so reichlich ein, dass sich die beiden Cafeteria-Tische bogen und weitere Abstellflächen beschafft werden mussten. Dieses Soll wurde also übererfüllt.
Der Plan: Die „Küken“ und „Hennen“ tragen jeweils ein Turnier aus, bei dem alle Teams per Auslosung bunt durcheinandergemischt gegeneinander antreten.
Gesagt – getan! Insbesondere die ganz Kleinen, zum Teil erst wenige Wochen mit Volleyballspielen beschäftigt, waren aufgeregt, weil sie noch nicht so recht abschätzen konnten, was auf sie zukam. Aber die freundliche „Beigabe“ von 1- 2 älteren Spielerinnen in den Teams nahm allen die anfängliche Unsicherheit. „Jeder gegen jeden“ war der Turnier-Modus, so dass auch alle reichlich Gelegenheit hatten, auf den zwei Spielfeldern ihr volleyballerisches Können zu zeigen. Nicht zuletzt wegen der ausgelosten Teams kam es dann auch gar nicht so sehr darauf an, wer am Ende vorne lag. Fiel doch der Vorteil der Erstplatzierten kaum ins Gewicht, weil alle in einer reichlich gefüllten Preiskiste wühlen und darüber hinaus die wohlverdiente Urkunde mit nach Hause nehmen konnten. „Dabei sein“ war eindeutig die größte Motivation!
Gegen 18:30 traten dann die älteren Akteure auf den Plan. Auch hier trat jedes Team gegen jedes andere an, so dass schon durch den Non-Stop-Einsatz auf den zwei Spielfeldern auch erhöhte Anforderungen an die Kondition gestellt wurden. Klar zu beobachten war aber, dass alle mit viel Spaß bei der Sache waren. Die gemischten Teams förderten den Zusammenhalt in der Abteilung, ließen aber im Einzelfall auch aufblitzen, wer denn so in den nächsten Saisons in welchen Teams zu finden sein könnte...
Fazit: Viel Improvisation, aber den Plan, Spaß und Zusammenhalt zu vermitteln, zu 100% erfüllt! | MaKe

Fotos >


Meschede II verliert unglücklich 2:3 gegen den TuS Westenfeld
22.01.17 | Das FrauenII-Team komplettierte mit einer 2:3-Niederlage gegen den TuS Westenfeld das "Schwarze Wochenende". Auch in diesem Spiel konnte ein SSV-Team nicht das zeigen, was eigentlich in ihm stekct. Jedenfalls nicht konstant genug, denn das Spiel war ein Wechselbad der Gefühle. [mehr] [Presse]


Meschedes Volleyballerinnen verlieren deutlich

21.01.17 vs Massen 2 web21.01.17 vs Massen 3 web
21.01.17 | Das war gegen den EVC Massen so natürlich gar nicht geplant. Aber die Umstände bleiben schwierig. Erst 15 Minuten vor Beginn war das Team komplett, weil die Nachwuchskräfte auch noch in ihrer Altersklasse unterwegs waren. In keiner Phase des Spiel konnten die F1-Damen auch nur annähernd ihr Können zeigen. Bei allen war der Wurm drin. Eine hohen Eigenfehlerquote tat ihr Übriges. Zusätzlich erwischte der Gegner aus Unna selber auch noch einen guten Tag, so dass das 0:3 am Ende keine Überraschung mehr war. [mehr] [Presse]


Tabellenplatz knapp gehalten
21.01.17 | Für das Frauen III-Team war es ein hartes Stück Arbeit. Nach einem tollen Beginn verlor man später etwas die Linie. Obwohl auch der Gegner an Kampfkraft den SSV-Mädels in nichts nachstand, schaffte man im entscheidenden 5. Satz den Erfolg! [mehr] [Presse]


Frauen IV hat den RC Sorpesee am Rande einer Niederlage
21.01.17 | Nach dem gewonnenen 1. Satz keimte Hoffnung auf, die auch nach dem knappen Satzausgleich durch den RC nicht verschwand. Erst eine Aufgabenserie erzwang im 3. Satz die Entscheidung für die Mädels vom Sorpesee. [mehr] [Presse]


U16 gewinnt Nachholspiel gegen den TV Brilon 2:0
20.01.17 | Nach einem klar dominierten ersten Satz wurde es im 2. Satz noch mal eng. Durch den Einsatz aller 12 angereisten Spielerinnen litt etwas die Absprache und die Konzentration. [mehr]


So macht Volleyball keinen Spaß
15.01.17 | Sicher hatte das Frauen 1 - Team nicht den besten Tag erwischt. Die knappe 2:3-Niederlage gegen den TuS Hattingen hätte aber vermieden werden können, wenn der Schiedsrichter nicht mit hahnebüchenen Entscheidungen jede Motivation der SSV-Damen zunichte gemacht hätte. Das ist keine einfache Schuldzuweisung nach dem Motto "Wenn  wir verlieren, ist der Schiedsrichter schuld". Aber beim mehr als knappen Spielverlauf ist eine solche Schiedsrichterleistung schon spielentscheidend.
Aber das Team schaut nach vorne, hakt diese Misere ab und bereitet sich körperlich und mental aufs kommende Spiel gegen den EVC Massen vor. Am kommenden Samstag trifft man vor heimischer Kulisse auf den EVC Massen. Im Hinspiel musste man sich leider mit 0:3 geschlagen geben. Mit der Unterstützung zahlreicher Fans hoffen jedoch alle, wieder zu alten Stärken zurückzufinden und punkten zu können. Spielbeginn ist wie immer am Samstag um 19:30 Uhr in der Sporthalle am Rautenschemm. Das Team freut sich auf ein zahlreiches Kommen!. [mehr] [Presse]


Kampfgeist und der Glaube an die eigene Stärke ermöglichen knappen 3:2-Erfolg fürs Frauen II-TeamHartzen Marion
15.01.17 | Unter anderem der schwache Start in die Partie machte am Ende den Tie Break erforderlich. Aber es war mal wieder bemerkenswert, dass sich das Team nicht unterkriegen ließ und am Ende die Nerven behielt. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragte heute Marion Hartzen heraus, die sowohl in der Annahme als auch am Netz für viele Punkte verantwortlich war. [mehr] [Presse]


Frauen III-Team landet Pflichtsieg
15.01.17 | Einen mehr als eindeutigen 3:0-Erfolg landete das FrauenIII-Team gegen das Tabellenschlusslicht SuS Westenfeld.
Das klingt selbstverständlich, muss in dieser Höhe aber erstmal erspielt werden. [mehr] [Presse]


U13-Volleyball-Mädels des SSV Meschede zeigen eine grandiose Leistung
14.01.17 | Im ersten Heimspiel der Saison ließen die Mädels gegen den SuS Störmede nichts anbrennen. Zwei klar gewonnene Sätze (25:8, 25:18) machten eindrucksvoll ihre Klasse deutlich. [mehr] [Presse]


Kaum Verbesserung beim Personal, aber neue Kraft und Zuversicht
10.01.17 | Nach der verdienten Winterpause startete die Erste Volleyball Damenmannschaft am 04. Januar in die Vorbereitung der Rückrunde. Mit Eifer und neuer Kraft versucht man schnell wieder an die guten Leistungen anzuknüpfen, um in den anstehenden Spielen überzeugen und punkten zu können.
Am kommenden Samstag trifft das Team auswärts auf den TuS Hattingen, der zur Zeit auf dem vorletzten Tabellenplatz rangiert. Im Hinrundenspiel konnten die SSV-Damen das Match mit 3:0 für sich entscheiden. Da sich die personelle Lage im Team leider auch nach dem Jahreswechsel nicht grundlegend verbessert hat, zählt man weiterhin auf die jungen Nachwuchstalente. Mut und Spielfreude werden Flügel verleihen!


Mit 2 Siegen im Gepäck kehrt das u14-Team aus Schwerte zurück
18.12.16 | Sogar gegen die Jungen aus Soest siegte das Team verdient mit 2:0. Im zweiten Spiel des Tages gegen Schwerte 2  hatten unsere Mädchen dann die Möglichkeit, ihr ganzes Können unter Beweis zu stellen. Im ersten Satz wurde der Gegner mit 25:9 regelrecht dominiert. Im zweiten Satz fiel dann jedoch etwas die Spannung der Mädels ab. Nach 2 Auszeiten spielten die Mädels dann wieder konsequenter und brachten den zweiten Satz schlussendlich mit 25:21 nach Hause. Somit bleiben die Mädchen in der Oberliga auf einem guten dritten Platz. [mehr] [Presse]


Auswärts? Spitzenteam? Na und?
Frauen I gewinnt im Hexenkessel von Schwerte 3:2

17.12.16 | Das macht sprachlos! In der Höhle des Löwen gewinnt das FrauenI-Team gegen die Spitzenmannschaft VV Schwerte - nach offensichtlich hinreißendem Kampf - 3:2! Dieses Ergebnis hat wohl noch nicht einmal jemand erhofft, geschweige denn erwartet. Ein Super-Weihnachtsgeschenk an die komplette Volleyballgemeinde des SSV Meschede! Trotz ständiger Personalknappheit beißt sich das Team allen Widrigkeiten zum Trotz in diesem Spiel durch. Auch eine Phalanx Schwerter Fans rüttelt nicht am Selbstbewustsein und dem Glauben an die eigenen Fähigkeiten. [mehr] [Presse]


10.12.16 vs Haltern web 038Wahnsinn! Das nennt man "aus der Not eine Tugend machen"!

10.12.16 | Ein nie geahnter glatter 3:0-Sieg gegen den ATV Haltern wurde souverän eingefahren. Dabei spielten sehr junge Nachwuchsspielerinnen eine nicht gerade unbedeutende Rolle. Selbstbewusst, angriffslustig, konzentriert gingen sie zu Werke. Eine starke Leistung der erfahrenen Spielerinnen machte aus dem Projekt eine kompakte Mannschaftsleistung. Da haben einige heute fehlende Fans echt etwas verpasst! [mehr] [Fotos >]


Frauen II verdient sich redlich eine Weihnachtsfeier mit einem hart umkämpften 3:0-Erfolg
Gottbrath Marlen10.12.16 | Das war für den Jahresschluss ein Erfolgserlebnis nach Maß. Auch wenn das Ergebnis gegen DJK GW Werl eindeutig aussieht, so war doch jeder einzelne Ball hart umkämpft. Auch Spielertrainerin Marlen Gottbrath (re.) lobt die Moral des Teams, trotzdem keinen Satz abgegeben zu haben. Eine geschlossene Mannschaftsleistung mit einzelnen besonders gut aufgelegten Spielerinnen machte den Sieg möglich. [mehr]


Blutjunges Frauen IV-Team gewinnt wertvolle Erfahrungen
10.12.16 | Auch wenn das Team in Winterberg gegen den TuS Echthausen und den VfR Winterberg zwei Niederlagen einstecken musste, so legten sie wohl möglich den Grundstein für eine erfolgreiche Volleyball-Zukunft. Gegen wesentlich ältere und erfahrenere Teams zu verlieren ist keine Schande sondern gibt die Möglichkeit zu lernen. [mehr]


erneuter Auswärtserfolg für die Verbandsliga-Damen
Pb Maria Baulmann 26.07.1504.12.16 | Hoffnung gab es zwar. Aber zum Teil war auch der Wunsch der Vater des Gedanken. Gleichwohl landete das Team einen tollen 3:1-Erfolg gegen den Tabellendritten TuS Bönen. Endlich also auch ein Dreier auswärts. Lange Ballwechsel im dritten Satz erkämpfte der SSV meist für sich und legte so den Grundstein für den Erfolg. Auch der notwendig gewordene Einbau weiterer Nachwuchspielerinnen minderte in keiner Weise die Qualität der Spielweise - im Gegenteil. Auch Maria Baulmann (re.) war nach längerer Pause wieder mit von der Partie. [mehr]


verkorkstes Spiel von Meschede II gegen den TuS Nuttlar endet 1:3
04.12.16 | Einen schwarzen Tag erwischte das Team gegen den Lokal-Rivalen. Nur im 3. Satz traten die Damen wie gewohnt auf und konnten ihn folgerichtig für sich entscheiden. Spielertrainerin Marlen Gottbrath möchte daher das Spiel schnell vergessen und rät: "Mund abwischen und im letzten Spiele des Jahres gegen DJK Werl noch einmal erfolgreich auftreten!" [mehr]


Leider erste Niederlage
04.12.2016 | Das bisher sehr erfolgreiche FrauenIII-Team kassierte am Wochenden gegen den DJK Sümmern eine 1:3-Niederlage. Nachdem der erste Satz sehr konzentriert gewonnen wurde, gelang es im Rest des Spiels leider nicht, die gute Leistung zu bestätigen. Das sehr variable Angriffsspiel und die druckvollen Angaben der Gastgeberinnen aus Sümmern verhinderten einen erneuten Erfolg unseres Teams. Jetzt gilt es am nächsten Samstag gegen den Tabellenführer aus Lüttringen den bisher sehr guten Verlauf der Saison zu festigen. [mehr]


6. gegen 3. – ein Duell auf Augenhöhe
An diesem Wochenende müssen die Volleyballdamen des SSV Meschede zum zweiten Mal hintereinander auswärts an den Start. Am Sonntagnachmittag um 16:00 trifft das Team in Bönen auf den derzeitigen Tabellendritten der Liga.
Der 6. Platz des SSV bedeutet jedoch nur 3 Punkte Abstand – und der TuS Bönen hat bereits ein Spiel mehr.
Nach Ballpunkten steht der SSV sogar eindeutig besser da. Die Volleyballdamen des SSV wollen ihren Aufwärtstrend stabilisieren und vor allem auch weiter auswärts glänzen. So stehen die Chancen gar nicht mal so schlecht, einen weiteren Erfolg zu landen und sich somit in der oberen Hälfte der Tabelle festzusetzen. Die Spielfreude und Motivation der Damen ist jedenfalls ungebrochen. [Presse]


F1 vs Bochum 27.11.16 2F1 vs Bochum 27.11.16 1

 

 

 

 

 

 

hart umkämpfter 3:2-Erfolg gegen VfL Telstar Bochum II
27.11.16 | Sie können es also auch auswärts: Ein toller Erfolg gegen den Tabellennachbarn lässt das FrauenI-Team auf den 6.Tabellenplatz springen! Im gesamten Spiel ließen die Damen nie den Kopf hängen und rafften sich immer wieder zu neuen Energieleistungen auf. Starke Angriffsaktionen und eine gute Sicherung legten den Grundstein für den ersten Auswärtserfolg der Saison. [mehr] [Presse]


Meschede II verliert 0:3
27.11.16 | Gegen den selbsternannten Aufstiegskandidaten SuS Störmede war für die zweite Mannschaft des SSV nicht viel zu holen. Dennoch hört sich das Ergebnis deutlicher an als es war, und zumindest ein Satzgewinn war möglich. Mit nur 8 Spielerinnen angereist und unterstützt durch Asena Bayram aus dem Frauen III-Team war am Ende dann buchstäblich die Luft raus. [mehr] [Presse]


Frauen III erobert Tabellenführung zurück
Kempe JanaGaberska Vanessa26.11.2016 | Sehr konzentriert begannen die jungen Damen gegen den TV Brilon und konnten den ersten Satz klar für sich entscheiden. Im zweiten gelang es den Brilonerinnen, ihre Spielweise besser durchzusetzen. Trotzdem war der Erfolg am Schluss verdient. Im dritten Abschnitt gewann unser Team die Sicherheit zurück und konnte diesen durch eine Angabenserie (13!) von Jana Kempe (re.)  wieder klar für sich entscheiden. Vanessa Gaberska (li.) zeigte in ihrem ersten Spiel in der Startsechs eine sehr gute Leistung und konnte viele Punkte beisteuern. Damit steht das Team zurzeit verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. [mehr] [Presse]


Frauen IV-Team mit Hochs und Tiefs
27.11.16 | Das Frauen 4-Team startete am Sonntag mit dem Spiel gegen den TV Neheim 2. Das junge Team ließ sich allerdings von Beginn an von den älteren Gegnerinnen beeindrucken und verlor entsprechen. Nach dem Spiel gelang es Trainerin Karin Schürmann durch eine deutliche Ansprache die Einstellung der Mädels zu ändern. Ganz anders traten sie gegen den TSV Bigge-Olsberg an. Mehr Bewegung und eine verbesserte Absprache machten einen Satzgewinn möglich. Mit der Leistung gegen Olsberg kann das Team sehr zufrieden sein. Darauf lässt sich aufbauen. Technisch sind sie vielen Gegnern nämlich meistens schon überlegen. [mehr]


U12 belegt 2. Platz beim Turnier in Langscheid
U12 16.11.1626.11.16 | Am Samstag nahmen die U12-Volleyball-Mädels des SSV Meschede an einem Turnier in Langscheid teil. Für alle Spielerinnen, die auch in der U13 spielen, war es das erste U12-Turnier. Sie mussten sich darauf umstellen, dass nur zu zweit gespielt wurde. Aufgrund dieser ungewohnten Spielsituation war der SSV ein bisschen verunsichert und verlor das erste Spiel gegen den TV Eiche Grüne mit 2:0 (9:15, 8:15). Nach diesem Spiel lief es schon viel besser, sodass das zweite Spiel gegen die weibliche Mannschaft des RC Sorpesee 1:1 ausging (15:11, 9:15). Die Spielerinnen harmonierten immer besser auf dem Feld und konnten so auch gegen die Jungen des RC Sorpesee 1:1 spielen (9:15, 15:9). Am Ende des Turniers waren alle mit dem erreichten 2. Platz sehr zufrieden. SSV: Hannah Ermlich, Anna Kuschwald, Lena Niederhoff, Emma Nolte. [mehr]


 Adventsturnier 2016 021 webAdventsturnier 2016 050 webAdventsturnier 2016 026 web

 

 

 

 

Adventsturnier2016Breitensport in Vollendung
20.11.16 | Auch, wenn es noch nicht richtig Advent war, so war es doch ein wiederkehrender Termin in der dunklen Jahreszeit, der für eine Menge Stimmungsaufhellung sorgte.
Die Volleyballabteilung des SSV Meschede hatte zum alljährlichen Turnier für Hobbyteams jeglicher Couleur eingeladen. Der Einladung folgten 7 Teams aus unterschiedlichen Gegenden, mit unterschiedlicher Sportart-Geschichte, mit unterschiedlichem Alter…
Die „Cafeteria am Netz“ sorgte während des Turniers hervorragend für den nötigen Nachschub an Energie und vielen Leckereien. Nicht nur dieses Angebot wirkte sich sehr förderlich auf die Atmosphäre aus. Selten gab es bei einem Turnier wohl so harmonische, aber trotzdem kämpferische und ehrgeizige Spiele. Als frisch gebackene Inhaberinnen einer Schiedsrichter D-Lizenz legten 3 Jugendliche der Abteilung geradezu einen Schiedsgericht-Marathon hin und pfiffen ununterbrochen fast jedes Spiel.
Auf 2 Feldern ging es um den begehrten Wanderpokal. Der Modus war bewusst einfach gehalten: Jeder gegen Jeden! Nach insgesamt 21 Spielen und einer spontan vereinbarten Endrunde gab es folgendes Ergebnis: 1. TuS Elsoff, 2. Volleybären, 3. Ruderer, 4. smashin’ pumpkins, 5. Die Turnierleitung gibt einen aus, 6. Schmetterlinge, 7. pritsch perfekt.
Die Verantwortlichen der Volleyballabteilung boten wieder eine Gelegenheit für unterhaltsamen Breitensport, der hoffentlich allen Beteiligten als Initialzündung für weiteres sportliches Engagement dient. Ihr Dank gilt allen Helfern und Organisatoren, die wieder mal Alles gegeben haben. | MK
Fotos gibt's hier >


U13 19.11.16 webU13-Mädels starten Saison nach Maß!
19.11.16 | Die U13 des SSV Meschede startete ihre Saison mit zwei klaren Siegen. Durch gute Aufschläge gegen die noch unerfahrenen Mannschaften aus Soest und Nuttlar waren die Siege mit jeweils 2:0 zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Die Mädels zeigten, dass sie in ihrer letzten Saison viel gelernt haben. Alle Spielerinnen kamen zum Einsatz und machten ihre Sache gut. Zu Recht zeigte sich Trainerin Maike Schotka sehr zufrieden.
SSV: (o.v.l.n.r.) Anna Kuschwald, Karina Wagner, Elisa Linke, Bengi Altun, Leona Köster, (u.v.l.n.r.) Emma Nolte, Hannah Ermlich.
zum Vergrößern anklicken


 

 

12.11.16 vs Hrde2 112.11.16 vs Hrde2 212.11.16 vs Hrde2 312.11.16 vs Hrde2 4




Frauen I holt in einem mitreißenden Spiel einen Punkt gegen den Tabellenzweiten

12.11.16 | 90 begeisterte Zuschauer bekamen wirklich Volleyball vom Feinsten geboten. Da war alles drin: volleyballerische Leckerbissen, kämpferische Leidenschaft, Hochspannung - und sogar ein Sieg wäre möglich gewesen. Nur denkbar knapp gab sich das SSV-Team erst im 5. Satz mit 17:19 geschlagen. Die Fans erlebten einen tollen Volleyball-Abend in der Rautenschemm-Halle. [mehr] [Presse]


Frauen II gewinnt am Ende sicher mit 3:1 gegen den TV Geseke

Gottbrath Marlen12.11.16 | Der Start ins Spiel war holprig und begann mit einem klaren Satzverlust. Spielertrainerin Marlen Gottbrath (re.) brachte das Team aber wieder auf Kurs, so dass vor allem die individuelle Klasse der Spielerinnen am Ende einen klaren Sieg garantierte. [mehr] [Presse]


Frauen III gewinnt Lokalderby

12.11.2016 | Nach zwei guten und konzentrierten Sätzen schien es ein deutlicher Sieg zu werden. Im dritten Satz riss dann aber der Faden komplett. Erst Mitte des Vierten gelang es, die Eigenfehlerquote wieder erheblich zu senken und damit das Spiel erfolgreich zu gestalten[mehr] [Presse]


U14 mit durchwachsenem Spieltag

12.11.16 | Zwei Niederlagen gegen die an diesem Tag offensichtlich unbezwingbaren Mädels aus Schwerte stand ein umkämpfter 2:1-Erfolg gegen den TV Werne entgegen. [mehr]


U18 startet gut und kassiert trotzdem eine Niederlage

06.11.16 | Nach gutem Beginn häuften sich die Eigenfehler, und das Team fand keinen Rhythmus mehr! So war am Ende die Niederlage gegen den TuRa Freienohl nicht mehr aufzuhalten. [mehr]


06.11.16 U14 vs HolzwickedeU14 absolviert perfekten Spieltag: 3 Spiele - 3 Siege
06.11.16 | Das nennt man effektive Chancenverwertung! Nichts konnte die Mädels heute aufhalten: keine ungewohnte Spielfeldgröße, keine Mädels aus Holzwickede, keine Jungs aus Schwerte. Das Team überzeugte auf ganzer Linie! [mehr]


U16 mit erfolgreichem Spieltag: 2 Siege - 1 Niederlage
05.11.16 | Das auch in Relation zum Team-Titel "U16" sehr junge Team zeige am Wochenende zum Teil beeindruckende Leistungen. Qualitativ hochwertige Spielphasen, toller kämperischer Einsatz und beeindruckende Persönlichkeiten prägten das Spiel der SSV-Mädels. 2 Siegen gegen den SuS Reiste und dem TV Brilon stand daher nur die Niederlage gegen das erfahrene Team des TuS Nuttlar gegenüber. Zu Recht zeigte sich Trainerin Karin Schürmann sehr zufrieden. [mehr]


Die Konstanz fehlte im Spiel gegen den SV Lüdinghausen II

30.10.16 | Eine bei näherem Hinsehen doch knappe 1:3-Niederlage war offensichtlich auf die mangelnde Konstanz im Spiel zurück zu führen. Gute Phasen wechselten zu oft mit wenig Bewegung und mangelnder Ordnung auf dem Feld. Dazu gesellte sich die Heimstärke des Gegners und - last but not least - eine fragwürdige Schiedsrichterentscheidung in einer wichtigen Spielphase.
Die Niederlage ändert aber nichts am Tabellenplatz, so dass die Hoffnung auf einen Heimsieg am 12.11. gegen den TV Hörde bleibt. [mehr] [Presse]


Frauen II verliert Spiel mit Höhen und Tiefen mit 1:3
30.10.16 | Nach einer längeren Spielpause kamen die Damen des SSV Meschede II nicht gut ins Spiel und liefen schnell einem Rückstand hinterher.
Danach gab es viel Licht und Schatten, bei dem am Ende aber doch der TV Neheim das Ende für sich hatte.
Nach dem Spiel war man zunächst etwas enttäuscht, da zumindest ein Punktgewinn möglich gewesen wäre. Dennoch sollte das Team versuchen an die guten Phasen anzuknüpfen und im nächsten Spiel wieder eine stabilere Leistung zeigen. In der Tabelle stehen die Damen nun auf Platz 4 mit sicher noch etwas Luft nach oben. [mehr]


blutjunges Frauen IV-Team landet ersten Saisonsieg

Gaida Laura30.10.16 | Überraschend gelang der neu formierten und sehr jungen Frauen IV-Mannschaft des SSV Meschede gegen den TV Neheim 3 im vierten Saisonspiel der erste Sieg in der Kreisliga. Angereist mit 12 motivierten U14- und U16-Spielerinnen starteten die Mädchen stark in das erste Spiel gegen den TuS Nuttlar II. Ein Sieg gegen den Favoriten war aber nicht drin.
Anders gestaltete sich das Match gegen den TV Neheim III. Die Mädels wuchsen über sich hinaus und landeten auch wegen der überragenden Laura Gaida einen 2:0-Erfolg! [mehr] [Presse]

08.10.16


klarer 3:0-Erfolg gegen die Löwinnen vom Lüner SV

08.10.16 | Dieser Sieg des Verbandsliga-Teams war eindeutig und in keiner Phase des Spiels gefährdet. Fast beliebig bestimmte man das Tempo, konnte personelle Varianten erproben und so einen großen Schritt Richtung Integration der Nachwuchsspielerinnen tun. Die insbesondere traten selbstbewusst auf und ließen erkennen, welches Potential in ihnen steckt. [mehr] [Presse]


24.09.16 Kiosk F1Das einzig Gute war der Kiosk...

24.09.16 | ...zumindest beim Frauen 1-Team! Im Spiel gegen den EVC Unna-Massen lief nicht ganz soviel zusammen. Der Spieltag startete mit einem gelungenen Kioskbesuch in Unna-Massen. Das anschließende Spiel verlief dann allerdings nicht nach unseren Vorstellungen, auch wenn sich die Punkte-Ausbeute mit jedem Satz erhöhte. Die Personalprobleme blieben: von 8 Spielerinnen waren nur 5 fit. So ist die 0:3-Niederlagefast folgerichtig. Naja... es bleibt der gelungene Kioskbesuch 
Beim nächsten Heimspiel am 08.10. gegen den Lüner SV hoffen alle auf eine bessere Leistung. Schließlich wollen wir uns nicht nur an Kioskbesuchen erfreuen... [mehr] [Presse]


Frauen3 liefert: 2. Sieg im 2. Spiel gegen RC Sorpesee III
24.09.16 | Die dritte Frauen-Mannschaft gewinnt mit nur 7 Spielerinnen nach verlorenem ersten Satz in Brilon gegen den RC Sorpesee 3 mit 3:1. Der zweite Sieg im zweiten Spiel!
Sehr gute Leistungen in der Sicherung und im variablen Angriff prägten das technisch hochklassige Spiel. [mehr] [Presse]


Frauen2 siegt souverän mit 3:0
Werner CarinaSteppeler Mechtild24.09.16 | Eine erstklassige und konzentrierte Mannschaftsleistung brachte das Frauen2-Team gegen den SuS Westenfeld auf die Siegerstraße. Schien der 3. Satz zunächst ausgeglichen zu verlaufen, sorgte eine sagenhafte Aufschlagserie von Mechtild Steppeler (li.) doch für eine eindeutige Entscheidung. Besonders Carina Werner (re.) konnte als Libera für einen stablien Rückhalt sorgen und gab keinen Ball verloren. [mehr] [Presse]


17.09.16 F1 Team Jubel   17.09.16 F1 Spielszene

Man, war das ein Wochenende! 3 Spiele - 3 eindrucksvolle Siege!

17.09.16 | Dass der Start in die neue Saison so super gelingen würde, war nicht unbedingt zu erwarten. Alle drei Frauen-Teams landeten beeindruckende Siege.
Das Team der dritten Mannschaft war beim klaren 3:0-Erfolg gegen den SuS Westfeld II schon fast ein wenig unterfordert, hielt aber bis zum Schluss die Spannung. Dabei ist die Top-Leistung von Julia Keßeler hervorzuheben.
Mehr Aufwand musste die zweite Mannschaft betreiben. Sie lag zunächst 0:2 nach Sätzen zurück und startete dann ein furiose Aufholjagd. Am Ende stand's 3:2 für den SSV. Eine tolle kämpferische Leistung!
Die erste Frauenmannschaft machte quasi eine Wunderüte auf. Es war nicht einzuschätzen, wo das Team ohne Trainer und nach dem Weggang einiger Spielerinnen steht. Aber aus der Not eine Tugend machend organisierte und strukturierte sich das Team neu und trat mit viel Elan und einer riesigen Portion Motivation gegen den TuS Hattingen an. Den ersten Satz beeindruckend mit 25:16 gewinnend musste man in den beiden darauffolgenden Sätzen aber kämpfen und jeweils einen Rückstand in einen Satzgewinn umwandeln. 3:0 lautete das Endergebnis! Ein mehr als guter Anfang.
Fazit: Das wird mit Sicherheit eine begeisternde und spannende Saison! [mehr] [Presse]


 

F1 23.08.16

TeamSo viele Jobs – aber auch so viel Teamgeist war noch nie!
Die Volleyballmädels des SSV Meschede starten mit neuen Herausforderungen und einigen außergewöhnlichem Aufgaben in die neue Saison. Neben dem Rückzug des langjährigen Trainers Uwe Schlinkert verließen auch noch 6 Spielerinnen das Frauen1-Team. So war es keine leichte Aufgabe, so ein „Paket“ im Sauerland mal eben wieder aufzufangen. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass bis heute die optimale Anzahl von 12 Spielerinnen noch nicht wieder erreicht werden konnte.
Achtzehn Lisalisa kettler pbNadine Frigger 07.12.14Aus diesem Grund sind wir ganz besonders über unsere 3 Neuzugänge erfreut. Lisa Achtzehn (18, re.) wechselte vom RC Sorpesee zum SSV, und auch Lisa Kettler (ganz li.) konnten wir nach einer Pause zurück im Team begrüßen. Ebenso wurde aus der eigenen Jugend und dem Frauen3-Team der letzten Saison Nadine Frigger (re.) ins Team integriert. Herzlich willkommen!  [mehr] [Presse]


Evamaria Falke PbEvamaria Falke ist nun C-Schiedsrichterin

Am 21.08. nahm Evamaria an einem C-Schiedsrichterlehrgang in Dortmund teil. Zunächst musste sie einen schriftlichen Test bestehen. In den folgenden Stunden pfiff sie als 1. und 2. Schiedsrichterin Spiele beim Vorbereitungsturnier des VSC Dortmund. Evamaria hat die Prüfung bestanden und ist somit ab sofort im Besitz einer C-Lizenz. Herzlichen Glückwunsch!


6. Platz für das Frauen 2-Team21.08.16 F2 Turnier Dortmund web
beim Vorbereitungsturnier des VSC Dortmund

Am Sonntag 21.8.16, nahmen die Damen des SSV Meschede 2 an einem Vorbereitungsturnier des VSC Dortmund teil.
Bei diesem Turnier ging es vor allem darum, den Spielfluss und die Abstimmung zu finden und die beiden Neuzugänge Ute Prause und Elke Kämper einzufügen. [mehr]


spannende Tage in der Sportschule Hachen

14.08.15 Tr.Hachen 1 web14.08.15 Tr.Hachen 3 web14.08.15 Tr.Hachen 2 web

 

 

 

 


(zum Vergrößern bitte anklicken)
Zu einem Trainingslager vom 12.08. bis zum 14.08. brachen 20 Spielerinnen der U14, U16 und U18 gemeinsam mit ihren Trainerinnen Eva Falke und Karin Schürmann in die Sportschule Hachen auf. Dort bereiteten sich die Mädchen in 4 Einheiten mit viel Enthusiasmus auf die kommende Saison vor. Ein Orientierungslauf, Schwimmen und kooperative Spiele standen auf dem Programm. Neben dem anstrengenden Training kam natürlich auch der Spaß nicht zu kurz. Ziemlich erschöpft, aber zufrieden fuhren die Mädels am Sonntag zurück nach Meschede. Nun wird noch fleißig bis zum Start der Saison am 10./11.September trainiert, um dann erfolgreich in die Hinrunde zu starten.


8 neue Schiedsrichterinnen
An den vergangenen Wochenenden haben 8 Mädchen an Schiedsrichterkursen im Kreis teilgenommen.
Divine, Evi, Lisanne, Mercan, Nele und Pia haben einen Jugendlehrgang in Brilon besucht und können ab sofort Spiele in allen Jugendklassen als Schiedsrichter  leiten.
Laura Gaida und Vanessa Gaberska haben in Schmallenberg einen D-Lehrgang besucht. Beide haben die Prüfung bestanden und dürfen nun Spiele in der Jugend und im Erwachsenenbereich bis zur Bezirksliga pfeifen.
Herzlichen Glückwunsch dazu!

04.06.16 WP WR Koop Regenbogenschule Teaser


U16 belegt einen guten 6. Platz beim Bezirkspokal22.05.16 u16 Bezirkspokal Herne
22.05.2016 | 
Das U16-Team des SSV Meschede nahm am Bezirkspokal in Herne teil. Als 3. der Meisterschaftsrunde waren die Mädchen normalerweise nicht für das Turnier qualifiziert, konnten aber aufgrund einiger Absagen trotzdem am Turnier teilnehmen.

Deshalb war zu erwarten, dass man an diesem Tag auf viele gute Teams treffen würde.
Nach 2 Niederlagen und einem Sieg in den Gruppenspielen gab sich das Team in der Zwischenrunde erst im Kampf um Platz 5 geschlagen. [mehr]


Gelungene Ausrichtung des Bezirkspokals
Bezirkspokal 2016
21.05.16 | Am Samstag richtete der SSV Meschede das Turnier um den Bezirkspokal des WVV für die Mädchen U14 aus. Der SSV hatte sich für die Teilnahme mit seinem 1. Platz in der Bezirksliga 20 qualifiziert. Als Ausrichter bekam auch seine zweite Mannschaft ihre Chance.
Neben den beiden SSV-Teams kämpten der TV Mengede, SuS Oestereiden, VV Schwerte II und SG FdG Herne um die begehrte Trophäe.Alle Beteiligten sahen an diesem Tag in der Rautenschemm-Halle hervorragende sportliche Leistungen, die sicher für die Zukunft noch Einiges erwarten lassen. Wichtig aber war vor allem der faire sportliche Umgang miteinander und viele Erfahrungen auf dem Weg zu selbstbewussten Persönlichkeiten. Zu diesem gelungenen Turnier trugen auch ganz maßgeblich die Eltern der Volleyball-Küken bei, indem sie eine hervorragende Cafeteria auf die Beine stellten, die nebenbei noch ein paar Euros für die Volleyballkasse abwarf.
So stellten sich Abteilungsleiterin Ellen Thiele und Turnierleiter Martin Kettler auch die Gleichung des Turniers vor:
sportlicher Ehrgeiz + engagiertes Miteinander + Wohlfühlatmosphäre =
sportliche Fortschritte und viel Lust auf noch mehr Volleyball! [mehr] [
Fotos] [Presse]


Protokoll > | Berichte der Teams >
Impressionen zur Abteilungsversammlung 2016zuhren
Kinder und Jugendliche - Vorbild für die Eltern

21.04.16 | Kinder und Jugendliche waren Vorbild für ihre Eltern! Sie waren zahlreich vertreten und lieferten eigene Berichte zur vergangenen Saison ab. Die waren auch inhaltlich ein Genuss, sprachen sie doch auch viele soziale Aspekte an! Super!
Enttäuschend dagegen die Elternbeteiligung: gerade einmal 2 Elternteile zeigten so Interesse an der Abteilung und dem Betätigungsfeld ihrer Kinder. Lag‘s am viel zu guten Wetter?
Unterstellen wir wohlwollend, dass sich die anderen trotzdem in gewohnter und erhoffter Manier am Volleyballleben beteiligen werden.
Das Protokoll, freundlicherweise von Marlen Gottbrath angefertigt, erscheint, sobald es komplett vorliegt, transparent auf unserer Website.
Noch einmal herzlichen Glückwunsch für die Gewählten und Dank für ihren bisherigen Einsatz:
- Ellen Thiele, Martin Kettler, Karin Schürmann, Marlen Gottbrath, alle als Vorstandmitglieder wiedergewählt
- Evamaria Falke, neu im Vorstand
- Dietmar Kempe, zum 2. Kassenprüfer gewählt (Lisa Kettler „darf“ noch ein Jahr ohne Wahl)
- Maike Schotka, Wahl zur Ersatzkassenprüferin.
Schade! Ein neuer Trainer für das Verbandsliga-Team war bis zum gestrigen Abend noch nicht auszumachen. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, einen Nachfolger für Uwe Schlinkert zu finden.
Der wurde zum ersten "Ehrenmitglied" der Volleyballabteilung ernannt!

Ein paar Ideen wurden geboren: digitaler Meckerkasten, Sportkleidung-Tauschbörse? - Nun aber ran an‘s Umsetzen!
Viel Positives war ansonsten zu vermelden:
- steigende Aktivenzahlen - gegen den allgemeinen Trend
- hervorragende Evaluationsergebnisse zum Kinder- und Jugendkonzept
- sehenswerte sportliche Erfolge
- gute Kassenlage
- Vorfreude auf die Ausrichtung des Bezirkspokals U14 am 21.05.16.
Diese Auflistung erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Gibt aber wieder, was so an Impressionen hängen geblieben ist. | MaKe


U16 beendet Saison mit zufriedenstellenden 3. Platz

17.04.2016 | Den letzten Spieltag der Saison krönte das Team mit zwei Siegen über den VV Schwerte und TV Dresselndorf. Bei beiden Spielen musste das Team auf 2 Stammspielerinnen verzichten. Es war zunächst schwierig, sich in beide Spiele einzufinden, jedoch gewann man relativ klar alle gespielten Sätze.
Eine Reflexion der Saison schloss sich an und ergab eine große Zufriedenheit mit dem tollen 3. Platz. Glückwunsch hierzu!!

SSV: Fotini Arisler, Mercan Arslan, Laura Bolzenius, Lena Fischer, Nina Franz, Vanessa Gaberska, Alina Hoffmann, Carolin Krick, Daniela Sommer | EF
[mehr]


Uwe Schlinkert in der kommenden Saison nicht mehr
Trainer der SSV-Volleyballerinnen
uweschlinkert

Zum Bedauern der Volleyballbteilung erklärte in der Vorstandssitzung am 12.04.16 der langjährige Trainer Uwe Schlinkert, für die kommende Saison nicht mehr als Trainer des Frauen 1 – Teams zur Verfügung zu stehen.
Schon im Vorfeld hatte sich Uwe Schlinkert in dieser Frage Bedenkzeit ausgebeten.
Er entschied sich nun, vom Volleyballsport eine längere Auszeit zu nehmen und sich zunächst anderen Hobbys zu widmen. Über seine Zukunftsgestaltung auch im sportlichen Bereich wird er sich in aller Ruhe Gedanken machen. Uwe Schlinkert sagte der Abteilung gleichwohl zu, ihr für eine Übergangszeit quasi kommissarisch noch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen!
Damit geht zunächst einmal eine Ära des Volleyballsports in Meschede zu Ende, die maßgeblich von Uwe Schlinkert geprägt wurde. Aus kleinsten Anfängen entstand eine professionell arbeitende Sportabteilung, die sich in der sauerländischen Volleyball-Diaspora einen Namen machen konnte. Die vielen Erfolge hier aufzuzählen, würde diesen Rahmen sprengen.
Trotzdem sind sich die Verantwortlichen der Volleyball-Abteilung sicher, auch weiterhin für begeisternden Breiten- und Spitzensport in Meschede sorgen zu können. Die Suche nach einem neuen Trainer für die kommende Verbandsliga-Saison hat bereits begonnen. Die verbleibende Zeit bis zum Saisonstart im September wird jedenfalls intensiv genutzt, um die Weichen entsprechend zu stellen – auch wenn es sehr schwer fallen wird, das Ausscheiden von Uwe Schlinkert zu kompensieren.
Ein solides Fundament ermöglicht aber sicher auch eine weiter erfolgreiche Arbeit!
Presse


Abteilungsversammlung
Donnerstag | 21. April 2016 | 19:00 Uhr
Sportheim Dünnefeld

Es geht nicht um Alles, aber um Vieles,
was Atmosphäre, Erfolg, Engagement - und last but not least - Spaß und Freude in der Abteilung und beim Volleyballsport bestimmt.
Beim „außerordentlichen“ Tagesordnungspunkt Elternbeteiligung wollen wir Möglichkeiten der Beteiligung, Mitwirkung, Unterstützung diskutieren – aber auch die Wünsche und Anregungen der Eltern aufnehmen.
Wichtig auch: Wir informieren - so weit möglich - auch über Organisation und Verlauf der neuen Saison 2016/2017.
Eine Teilnahme lohnt sich also in jedem Fall.
Wir wünschen uns sehr, dass möglichst viele Aktive, Eltern und sonstiger Mitglieder zuhören, mitdenken und mitreden!

An kostenlosen Getränken und einem kleinen Umtrunk „nach getaner Arbeit“ wird der Erfolg der Versammlung  jedenfalls nicht scheitern.
Seid ihr dabei?!

Rot gewinnt - leider der Gegner!
19.03.16 | Der Wunsch, am Ende der Saison noch einmal eine Top-Leistung abzuliefern, konnte nicht erfüllt werden. Das SSV-Oberliga-Team verlor am Ende der Saison auch noch gegen den Tabellenletzten  SV Bielefeld knapp mit 2:3. War die Luft raus? Gab es nichts mehr zu gewinnen? Gab es Gründe, die Außenstehenden verborgen blieben?
Es bleibt die Hoffnung, dass in der nächsten Saison Spiele mit Verve wie weitgehend in der Rückrunde zur Regel werden. Dann klappt's nicht nur mit dem Klassenerhalt, sondern auch mit Aufstiegsträumen.
mehr Presse

Nachbarschaftaderby um die Aufstiegsrelegation zur Bezirksliga!
16.03.16 | Spannend wird es am Sonntag, 14.00 Uhr, in der Rautenschemm-Halle. Die Nachwuchsvolleyballerinnen des SSV Meschede III treffen auf den TV Neheim. Der Sieger dieses Nachbarschaftsderbys wird, als Tabellenzweiter der Bezirksklasse, an der Aufstiegsrelegation zur Bezirksliga teilnehmen. Vielleicht haben ja die Mädchen von Detlef Rose, dem Trainer der SSV-Dritten, das Glück, das den Spielerinnen der Ersten in der ein oder anderen Begegnung schlicht fehlte. Über eine möglichst zahlreiche Unterstützung vieler Zuschauer am frühen Sonntagnachmittag würden sich die Talente des SSV sehr freuen!
2-3-Niederlage gegen SV Blau-Weiß Sande besiegelt das Schicksal des Oberliga-Teams
In einem kuriosen - und jenseits des Sports - dramatischen Spiel konnte der SSV die letzte Chance auf den Klassenerhalt nicht nutzen. Auf beiden Seiten verletzte sich eine Spielerin recht schwer (Unterarmbruch bei einer Sandener Spielerin, Verdacht auf Bänderriss bei Melissa Kösling), so dass auch die Köpfe der Spielerinnen nicht frei für eine Leistung an der Leistungsgrenze waren. Dies wurde besonders im 4. Satz deutlich, als die Damen sicher ein Tief zu verzeichnen hatten. Dazu kam der Ausfall von gleich 3 Spielerinnen, so dass auch die Startbedingungen nicht optimal waren.
mehr Presse

Oberliga-Team verliert gegen den Tabellenzweiten 1:3

Wieder mal bewies das abstiegsbedrohte Team sein Kämpferherz und machte es dem Tabellenweiten alles andere als leicht. Wenn der Sieg der sehr selbstbewusst agierenden Bochumerinnen auch in Ordnung geht, so war das Spiel doch über weite Strecken eine Begegnung auf Augenhöhe. Daher ist der Satzgewinn der Meschederinnen absolut verdient. mehr | Presse

Bezirksklasse 10 Frauen / Frauen III
SSV Meschede III - Soester TV II 3:1
(25:16; 16:25; 25:14; 25:16)
Die Dritte weiter auf Relegationskurs

21.02.2016 | Im heutigen Heimspiel setzte sich unser Team gegen den Gast aus Soest durch. Einzig im zweiten Satz wurde der Erfolg durch ungenaues Zuspiel kurz gefährdet. Nachdem der Fehler behoben war, setzte sich unser Team wieder deutlich durch. mehr > |  Presse

U14 wird Bezirksligameister - U13 überzeugt am letzten Spieltag

Nach einer tollen Saison sichert sich das U14 I - Team die Bezirksligameisterschaft. Nur der eigenen Zweiten musste man sich geschlagen geben.
Auch die U13 kann nach einem "harten Arbeitstag" mit 4 Spielen - 2 davon gegen Jungen-Mannschaften - stolz auf ihre Leistungen sein. Sie haben sich im Laufe der Saison enorm weiter entwickelt und wecken so Hoffnungen auf die Zukunft. 
mehr > |  Presse
 


Oberliga 2 | Frauen
SSV Meschede - RC Borken-Hoxfeld II 2:3
9:25, 23:25, 25:22, 25:17, 11:15
begeisternd gekämpft - einen Punkt gegen den Tabellendritten geholt

20.02.16 | Der Verlauf des ersten Satzes im Oberliga-Spiel gegen den RC Borken-Hoxfeld II ließ Böses ahnen. Der SSV ging da sang- und klanglos unter. Wer aber glaubte, dass Spiel liefe den jeweiligen Tabellenplätzen entsprechend weiter, musste sich eines Besseren belehren lassen. Mit einer begeisternden kämpferischen Leistung wurde der Tabellendritte an den Rand einer Niederlage gebracht. Der Verlust des entscheidenden 5. Satzes ging zumindest zum Teil auch auf die Kappe des Schiedsrichters, der mit einer Fehlentscheidung den Spielfluss der SSV-Damen unterbrach. Sei's drum: 1 Punkt ist im Sack! Und den hatte man dem tollen Einsatz aller - vor allem auch der Fans, aber ganz besonders Evamaria Falke (re.) zu verdanken, die wie entfesselt aufspielte und ein überragendes Spiel ablieferte. So macht Volleyball jedenfalls Spaß - und die Saison ist ja noch nicht zu Ende...
mehr > |  Presse


Ballmdchen Mnster 07.02.16 001 webBallmdchen Mnster 07.02.16 004 web

  Ballmdchen Mnster 07.02.16 003 web Man, war das ein toller Tag!
U14 zu Besuch beim USC Münster

07.01.16 | Am Karnevalssonntag fuhren 8 Mädchen der U14 Mannschaften zusammen mit ihren beiden Trainern Benedikt Sommer und Karin Schürmann zum Bundesligaspiel nach Münster. Gemeinsam mit 4 Mädchen des Nachbarvereins TuS Nuttlar stellten die Mescheder Mädels die Ballmädchen beim Spiel USC Münster gegen die Ladies in Black Aachen.
Zunächst wurden sie freundlich durch die Organisatoren des USC Münster begrüßt. Auch Ines Bathen, die Bundesligaspielerin des USC Münster, die beim TuS Nuttlar das 1x1 des Volleyballs gelernt hat, kam in die Kabine und stellte sich den jungen Mädels vor.
Nach einer ausgiebigen Einweisung und Einkleidung mit passenden Shirts ging das Team etwas gespannt an die „Arbeit“. Eingeteilt als Ballroller oder Wischer waren die Mädels während des Spiels hochkonzentriert und sie machten ihre Aufgaben ganz prima. Dabei konnten sie den Spielerinnen ganz nah sein, das Spiel verfolgen und die tolle Atmosphäre erleben.
1211 Zuschauer ließen gute Stimmung aufkommen und sahen einen 3:1-Sieg des USC Münster. Nach dem Spiel durften die Mädchen ein gemeinsames Foto mit den Spielerinnen und Maskottchen Pferdi machen und sich danach unter diese mischen. Das taten sie und sammelten fleißig Autogramme auf ihren Shirts. Nach dem Event ging es wieder zurück nach Meschede.
Das war ein wirklich spannender und toller Tag! | KSch


Bezirksliga 10 | Frauen
SSV Meschede II- TV Geseke 3:1
20:25, 25:21, 25:18, 25:19

Frauen 2 erkämpft sich drei PunkteMarlen Gottbrath Pb
Ballnetz2
07.02.16 | Das Team um Spielertrainerin Marlen Gottbrath (re.) konnte einen wichtigen Sieg landen und einen Plaz in der Tabellenmitte festigen. Auch wenn der erste Satz ziemlich klar abgegeben wurde, war am Ende der Ausgang der Partie eindeutig. | mehr


Oberliga | Frauen
TV Werne - SSV Meschede 1:3
19:25, 25:17, 24:26, 18:25
Sie können es also doch noch!Pb Rickert Anna Lena 25.07.15Pb Schotka Maike 13.07.15Pb Falke Evamaria 26.08.15
Ballnetz2
06.02.16 | Nach einer langen Durststrecke gelang den Volleyballerinnen des SSV Meschede beim TV Werne ein überraschender 3:1-Erfolg. "Mutig spielen" ist sicher leichter gesagt als getan. Aber wenn's dann umgesetzt wird, zahlt es sich auch auch. Neben der offensichtlich gelungenen taktischen Ausrichtung und dazu passender Einwechselungen und Umstellungen während des Spiels waren vor allem die beiden überragenden Außenangreiferinnen Evamaria Falke und Maike Schotka, aber auch die unbekümmert aufspielende Anna-Lena Rickert (v.l.n.r.) die Garanten für den schönen Erfolg. Damit verlässt der SSV die direkten Abstiegsplätze und rangiert nun auf Platz 9. |mehr   | Presse


Bezirksklasse 10 | Frauen
SSV Meschede III - TuRa Freienohl 3:0
(25:18; 25:8; 25:21)

Revanche im Lokalderby gelungen
Ballnetz2
06.02.2016 | Eine geschlossene Mannschaftsleistung und eine tolle Angabenserie von Jana Kempe sicherten eindrucksvoll den Sieg gegen den Lokalrivalen.


ein begeisternder Spieltag der U14-TeamsMara Hoffmann 9 2015

Ballnetz2 31.01.16 | Getreu dem Titel einer uralten Fernsehsendung "Sport-Spiel-Spannung" zeigten beide U14-Teams des SSV - auch gegen jeweils hochkarätige Gegner - Einsatzfreude, aber auch spielerisches Niveau. Selbst Jungen in des Gegners Reihen konnte den Erfolg des U14 I - Teams nicht aufhalten. Dabei sicherte Mara Hoffmann (re) durch einen kraftvollen Schmetterball den Sieg gegen den Verfolger TV Brilon. So stehen nun beide Teams an der Spitze der Tabelle! | mehr


Ein Spiel wie das Wetter!

Ballnetz2 30.01.16 | Draußen Schlackerwetter, drinnen Tristesse. Zu wechselhaft agierten die Damen gegen den konzentriert und beständig aufspielenden SC Grün-Weiß Paderborn. Gute Phasen wechselten mit Unkonzentriertheiten und mangelnder Absprache. Das 0:3 täuscht allerdings etwas über die wahren Leistungen hinweg. Gingen doch 2 von den 3 verlorenen Sätzen sehr knapp aus. Da wäre sicher mehr drin gewesen. | Tabelle | mehr | Presse


So darf man verlieren!

Ballnetz2 24.01.16 | Ausgerechnet gegen den Tabellenführer zeigte das Frauen I - Team, was in ihm steckt. Kampfgeist und Mut zum Risiko prägten das Spiel und wären beinahe mit mindestens einem Punkt belohnt worden. So gewann der SC Hennen mit 3:1 - ein Ergebnis, das eigentlich so nicht dem Spielverlauf entsprach. In dieser Verfassung aber sollte der Klassenerhalt zu schaffen sein. | mehr | Presse


Trotz tollem Kampf verloren

Ballnetz2 24.01.16 | Das war sicher für das Frauen Il-Team eine Niederlage der besseren Art. Der tolle kämpferische Einsatz und der frische Wind durch Nachwuchsspielerin Julia Keßeler konnte die Niederlage in der Bezirksliga gegen den VSC Dortmund nicht abwenden. | mehr


Fehlte der Mut?

Franz Katharina 2011Ballnetz2 16.01.16 | Aus den erhofften zwei oder drei Punkten gegen den Mitkonkurrenten VC Bottrop 90 wurde nichts. In den entscheidenden Momenten verließ das Team offensichtlich der Mut zum Risiko. Angst vor der eigenen Courage führten schließlich zu sehr wechselhaften Spielphasen. Deutlich wurde immer wieder, welche Top-Leistung das Team bringen kann, aber eben auch, dass Sicherheitsvolleyball nicht zum erhofften Erfolg führt. So entführten die Bottroperinnen 2 Punkte ins Ruhrgebiet.
Erstmals wurde Katharina Franz (re.) als Libero in der Oberliag eingesetzt und zeigte sich gleich von ihrer guten Seite! | mehr | Presse | Fotostrecke derwesten


Das war knapp!

Ballnetz2 16.01.16 | Im eindeutig spannendsten Spiel der Saison gegen den favorisierten Tabellenersten SuS Westenfeld mussten sich in der Bezirkslasse die jungen Damen des Teams Frauen III nur extrem knapp geschlagen geben. Trotzdem können unsere Mädels auf ihre Leistung gegen die heute noch erfahrenere Mannschaft total stolz sein. | mehr


Oberliga-Volleyballerinnen in guter Frühform

Nadine Frigger 07.12.14Ballnetz2 09.01.16 | Beim schon fast traditionellen Neujahrsturnier in Münster erreichte das Team zwar nur Platz 4 von 5 Regional-, Ober- und Verbandsliga-Mannschaften. Gleichwohl war wieder der Ausfall mehrerer Stammspielerinnen zu beklagen. Allerdings zeigte sich das Rumpfteam in echter Spiellaune. Verstärkt wurde es zusätzlich durch die erst 16jährige Mittelangreiferin aus dem Bezirksklasse-Team, Nadine Frigger, die ihre Sache absolut gut machte. |   mehr


 Neujahrsturnier2016 web 7 Neujahrsturnier2016 web 12 Neujahrsturnier2016 web 43 Neujahrsturnier2016 web 17 Neujahrsturnier2016 web 21




die Volleyballabteilung - ein Team
schönes Neujahrsturnier 2016 in der Benni-Halle
Schon zum zweiten mal trafen sich (fast) alle Aktiven der Volleyballabteilung zu einem internen Turnier. Die Jugendvertreterinnen hatten in Eigenregie die Veranstaltung vorbereitet und zeigten sich auch im Verlauf sehr verantwortlich. In bunt zusammengewürfelten Teams kämpften in zwei Wertungen sowohl die "Küken" (U13, U14) als auch die "Hennen" (U16, U18, Frauen) um den jeweiligen Turniersieg.
Es war begeisternd zu sehen, wie die Jüngsten mit Feuereifer bei der Sache waren. Eine nette Siegerehrung mit Preisverleihung war der Lohn für ihren Einsatz.
Den "Hennen" war anzumerken, dass diesmal nicht der Meisterschaftsdruck die Motivation für tolle Spielszenen war, sondern einfach nur der Spaß am Volleyball-Sport. Dass Jüngere mit nicht ganz so jungen Spielerinnen in einem Team standen, ist zwar auch im Liga-Betrieb der Abteilung nicht ungewöhnlich. Gleichwohl profitierten wohl alle von den originellen Teamzusammensetzungen.
Ein prall gefülltes Büffet trug wesentlich zur tollen Atmosphäre des Abends bei und sorgte für die notwendige physische Grundlage.
Fazit: Jugendliche, die sich toll einbrachten - super Stimmung - schöner Sport - viel Spaß!
Im nächsten Jahr muss es heißen:
"The same procedure as last year!" Presse >

zur Fotogalerie >


Turniersieg in Bielefeld

Ballnetz2 Mit einer bunt zusammengewürfelten Mannschaft aus Spielerinnen aller Frauenteams konnte der SSV beim Telekom Post SV Bielefeld den Turniersieg beim sogenannten "Wat" (Winterabspeckturnier) ins Sauerland holen. Ohne den Druck der Meisterschaft spielten alle befreit auf und zeigten - trotz der bunten Mischung - eine Leistung wie aus einem Guss.
mehr > Presse >


Wieder mal ein wunderbares  Adventsturnier

Adventsturnier 2015 Logo klein22.11.15 | Sechs Hobbyteams zeigten Ehrgeiz, tolle sportliche Leistungen und hatten vor allem viel Spaß.
Hier die Abschlusstabelle: 1. "Tisch 2 ist auch dabei" (Pokalgewinner),  2. "Smashin pumpkins",
3. "Wittgenstein Allstars", 4. "Die Ruderer", 5. "Schmetterlinge",  6. "Daria und die Briloner" 
zur Fotogalerie >


Ersatzgeschwächt gegen verstärkten Gegner ohne Chance

Ballnetz2 Eine Verkettung unglücklicher Umstände sorgte dafür, dass das so wichtige Spiel gegen den Tabellennachbarn USC Münster III kaum zu gewinnen war. Diese hatten sich mit einer ehemaligen Nationalspielerin verstärkt, während das SSV-Team den Ausfall von gleich 3 Stammspielerinnen beklagen musste. Damit nicht genug: auch Evamaria Falke war aufgrund eines grippalen Infektes nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte. Das erhoffte Weihnachtsgeschenk blieb somit aus.
mehr > Presse >


Bezirksklasse 10 Frauen / Frauen III
SSV Meschede III - RC Sorpesee IV 3:0
(25:22; 25:15; 25:11)

Ballnetz2 Unsere Dritte erneut erfolgreich
19.12.2015
| Erneut taten sich unsere Damen im ersten Satz sehr schwer und fanden erst beim Spielstand von 9:18 zu ihrem gewohnten Spiel. Viele Unkonzentriertheiten führten zu diesem unnötigen Rückstand. Anschließend war jedoch das gewohnt sichere Spiel ausschlaggebend für den eindeutigen Erfolg. Damit hat sich das Team ein schönes Weihnachtsgeschenk gemacht.
Es trifft nun im neuen Jahr am 16.01. als Tabellenzweiter auf den Spitzenreiter aus Westenfeld. Das sollte für die immer größer werdende Fangemeinde Grund genug sein, das Team zum Spielort in Schmallenberg zu begleiten.
SSV: Klara Steppeler, Nadine Frigger, Jana Kempe, Asena Bayram, Pamela Millack, Marie Tiborra, Inthuya Illankumar, Vanessa Gaberska, Laura Gaida, Imke Hellwig, Jana Gierse -DeRo-


Oberliga 2
Telekom Post SV Bielefeld - SSV Meschede 1:3
25:18, 21:25, 13:25, 21:25

Ballnetz2 Der langersehnte Dreier! 4 Punkte an einem Wochenende eingefahren!
13.12.15  | In einem spannenden Spiel konnten die Damen - zumindest in den letzten 2 Dritteln des Spiels - an ihre gestrige Leistung anknüpfen. Eine kämpferische Einstellung, ein konzentriertes Spiel und viel Begeisterung sorgten für den 3:1-Erfolg! Damit verlässt das Team zunächst die direkten Abstiegsränge und rangiert aktuell auf dem 9. Platz.
mehr > Presse >


Oberliga 2
WVV-Auswahl - SSV Meschede 3:2
25:12, 20:25, 25:22, 17:25, 15:8

Ballnetz2 Couragiert einen Punkt entführt!
12.12.15 | In einem mutigen Spiel entführte das Team von Uwe Schlinkert überraschend einen Punkt ins Sauerland. Damit konnte niemand Pb Maike Schotka 13.07.15rechnen, stand das arrivierte WVV-Team doch auf Platz 2 der Tabelle. Wieder mal zeigten die Damen, was theoretisch - und heute auch praktisch - geht. Besonders Maike Schotka konnte deutlich machen, was in ihr steckt.
Dieser Schwung sollte ins heutige Spiel gegen den Tabellennachbarn SV Bielefeld mitgenommen werden.

mehr > Presse >


Bezirksklasse 10 Frauen / Frauen III
SSV Meschede III - TV Neheim 3:1
12:25;25:15; 25:12; 25:20

Ballnetz2
Tabellenplatz 2 erfolgreich erobert
12.12.2015 | Nach einem verkorksten ersten Satz, in dem die Neheimerinnen unsere Spielerinnen mit tollen Aufschlägen beherrschten, setzte sich die junge Mannschaft verdient gegen den Favoriten aus Neheim durch. Hohe Konzentration, gute kämpferische Einstellung und variabler Angriff führten zum verdienten Sieg. Zur Halbzeit der Spielzeit steht unser Team jetzt auf dem Relegationsplatz um den Aufstieg zur Bezirksliga.
SSV: Klara Steppeler, Nadine Frigger, Jana Kempe, Asena Bayram, Pamela Millack, Marie Tiborra, Hivda Arslan, Acelya Yilmaz, Laura Gaida, Imke Hellwig, Jana Gierse. -DeRo-


Ballnetz2 Beide U14-Teams gewinnen sicher gegen den SuS Reiste
6.12.15 | Gute Aufschläge und einige schöne Spielzüge waren die Basis für die beiden siegreichen Partien. So machten sich die SSV-Team selber ein Geschenk zum Nikolaustag.
mehr >


Bezirksklasse 10 Frauen / Frauen III
SSV Meschede III - SuS Sichtigvor 3:0
25:13; 25:11; 25:15

Ballnetz2 Klarer Sieg gegen SuS Sichtigvor
28.11.2015 | Einen ungefährdeten Erfolg fuhr das junge Team in Schmallenberg ein. Die Mädels des SSV waren in allen Belangen überlegen, so dass viele Varianten ausprobiert werden konnten.
SSV: Vanessa Gaberska, Klara Steppeler, Nadine Frigger, Jana Kempe, Asena Bayram, Lara Schürmann, Pamela Millack, Marie Tiborra, Hivda Arslan, Acelya Yilmaz, Laura Gaida, Fotini Arisler. -DeRo-


Ballnetz2

SSV-Frauen erwarten den SV Blau-Weiß Sande
Zum letzten Heimspiel im Jahr 2015 erwarten die Oberliga-Volleyballerinnen des SSV Meschede den SV Blau-Weiß Sande. Aufschlag zur Begegnung zwischen dem Tabellenvorletzten aus dem Sauerland und dem aktuellen Vierten aus dem Großraum Paderborn wird am Samstag, den 28. November, um 19.30 Uhr, in der Sporthalle der Grundschule unter dem Regenbogen, Am Rautenschemm 18, in Meschede, sein.
Voraussichtlich werden die Meschederinnen erstmals seit Wochen wieder in kompletter Besetzung antreten können. Dennoch gehen die Gäste zweifelsfrei als Favorit in die Partie.
Mit Unterstützung der heimischen Volleyballfans wollen die Schützlinge von SSV-Coach Uwe Schlinkert jedoch alles daran setzen, um für eine Überraschung zu sorgen. Zuletzt kassierten die Mescheder Volleyballerinnen zwar drei Niederlagen in Folge. In jedem Spiel gelang ihnen jedoch mindesten ein Satzerfolg. "Es gilt aus zwischenzeitlich immer wieder guten Spielphasen nun mal ein gutes Spiel von Anfang bis Ende folgen zu lassen. Daran arbeiten wir und ich hoffe, dass uns dies schon gegen Sande gelingt! Wenn einmal alle Spielerinnen gleichzeitig hochmotiviert und in Bestform agieren, können wir auch mit den Teams aus der oberen Tabellenhälfte mithalten.", so SSV-Trainer Uwe Schlinkert. -US-


21.11.15 vs Bochum 001
Ballnetz2VfL Telstar Bochum - SSV Meschede 3:1
Nach furiosem Beginn dann doch nachlassende Konzentration

21.11.15 Zu Beginn des Spiels zeigt das Team, was es grundsätzlich kann. Allerdings konnte das hohe Niveau, das beinahe für eine faustdicke Überraschung gegen den Tabellenzweiten gesorgt hätte, nicht durchgehalten werden. Aber wieder mal war Licht am Ende des Tunnels zu sehen.
mehr >  Presse >


Ballnetz2 SSV Meschede - SuS Störmede 1:3
Frauen II verliert knapp
21.11.15 Im letzten Spiel der Hinrunde fehlte wohl nur ein Quäntchen Glück, um wenigsten 1 Punkt mitzunehmen. Schon der erste Satz wurde unnötig abgegeben. Eine spätere Leistungssteigerung konnte dann das Steuer nicht mehr herum reißen.
mehr >


Ballnetz2 Das junge Frauen III - Team nun auf Platz 3!
21.11.15 In einem packenden Spiel gegen den Tabellennachbarn TV Schmallenberg erkämpften sich die Mädels einen schönen 3:2-Erfolg. Damit ziehen sie am Tabellennachbarn vorbei auf Platz 3.
mehr >


Ballnetz2

Außenseiterchance gegen den VfL Telstar Bochum?
Der SSV als Zweitletzter tritt am Samstag gegen den Tabellenzweiten  an - dazu ohne die aufopferungsvoll kämpfende Fangemeinde zu Hause. Aber das letzte Spiel machte Hoffnung. Wenn Bochum also einen schlechten Tag erwischt und der SSV eine Sternstunde erlebt...
Presse >


Ballnetz2 RC Borken-Hoxfeld II  - SSV Meschede 3:1
Starke Leistung - trotz Niederlage
15.11.15 │ Trotz einer erheblichen Leistungssteigerung im spielerischen Bereich und eines kämpferischen Einsatzes, der keine Wünsche offen ließ, mussten sich die Volleyballerinnen des SSV Meschede bei der Reserve des Zweitligisten aus Borken-Hoxfeld abermals mit einer 1:3-Niederlage abfinden.
mehr >  Presse >


Ballnetz2 Deutlicher Sieg für zweite Mannschaft
15.11.15 | Mit der besten Saisonleistung konnte das Team gegen den SV Lüttringen einen ungefährdeten 3:0-Sieg einfahren.
Von Beginn an setzten die Meschederinnen ihren Gegner mit starken Aufschlägen unter Druck. Insbesondere Jana Tiborra sorgte im ersten und zweiten Satz mit ihren guten Aufschlägen jeweils für eine 9:3- und 9:0-Führung.
mehr >


Ballnetz2 Mit Köpfchen agiert und fehlerfreie Aufschläge
14.11.15 │ Sicher war der Gegner gut eingestellt. Aber gegen den Tabellennachbarn zeigte auch das junge Frauen III-Team eine gute Leistung. Letztendlich gewann man  glatt und verdient. Die Aufschläge kamen fast fehlerfrei. Im Angriff wurde oft mit Köpfchen agiert und war daher auch erfolgreich. -DR-


Ballnetz2 Frauen U14 1 erobert die Tabellenspitze, U14 2 zeigt beste Saisonleistung
08.11.15 Beide U14-Teams waren an diesem Spieltag mit viel Herzblut unterwegs. Das U14 1 - Team gewann beide Spiele - auch gegen eine Mixed-Mannschaft. Das U14 2 - Team schob sich mit der besten Saisonleistung auf den 3. Tabellenplatz vor.
mehr >


Ballnetz2 U16 auf einem hervorragenden 2. Tabellenplatz
07.11.15 | Nach einer knappen Niederlage gegen den TV Neheim und einem abermaligen 2:0-Erfolg gegen den TV Dresselndorf rangiert das U16-Team nu auf einem tollen 2. Tabellenplatz.
mehr >


Ballnetz2 U13 hat gegen Jungen-Mannschaft keine Chance
U18 mit Licht und Schatten

07.11.15 | Hat sich was mit "Ladies first". Die Jungen aus Schwerte und Hörde ließen unseren tapferen Girls keine Chance.
Bei der U18 wäre mit mehr Konstanz auch mehr drin gewesen.
mehr >


Ballnetz2

Satz mit x - das Frauen I-Team verliert 1:3 gegen den TV Werne31.10.15 vs Werne 007

31.10.15 Da sind sie hin, die Blütenträume. Das Team konnte nicht annähernd an die Leistung vom Spiel gegen den SC GW Paderborn anknüpfen. Es fehlte der Schwung, obwohl die Fans wieder einmal ihr Bestes gaben.
mehr >
Presse >


Ballnetz2

Frauen II verlieren 1:3 gegen den Spitzenreiter TV Geseke

31.10.15 | Noch vor einer Woche hatte man Hoffnung, im oberen Tabellendrittel dabei zu sein. Aber schon im Lokalderby gegen den TuS Nuttlar konnte das Team nicht punkten. Dass es gegen den Spitzenreiter schwer würde, konnte man sich ausrechnen.
mehr >


Ballnetz2

SSV-Volleyballerinnen wollen unbedingt den ersten Dreier landen

 

Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen sind die Volleyballerinnen des SSV Meschede, nach vier Spieltagen, grundsätzlich durchaus im Soll.

Bei beiden Erfolgen reichte es für die Schützlinge von SSV-Coach Uwe Schlinkert jedoch nur zu jeweils zwei Punkten.

Gegen den Aufsteiger TV Werne wollen die Meschederinnen am kommenden Samstag, den 31. Oktober, daher nunmehr unbedingt erstmals drei Punkte einfahren. Mit dem Schwung aus dem gelungenen Trainingscamp in der Sportschule Wedau, dem Sieg beim SC GW Paderborn und natürlich mit Unterstützung der fantastischen Mescheder Volleyballfans, sollte dieses Vorhaben durchaus im Bereich des Möglichen sein.

Aufschlag zur Partie gegen den Ex-Zweitligisten, der nach einer Talfahrt bis in die Verbandsliga nun wieder in der Oberliga am Netz ist, wird um 19.30 Uhr in der Sporthalle am Rautenschemm in Meschede sein. -US-

Presse >


Ballnetz2

SC Grün-Weiß Paderborn – SSV Meschede 2:3 - 25.10.1525.10.15 vs Paderborn 004
(25:21, 18:25, 29:27, 21:25, 10:15
)

Mit einem fast kompletten Kader zeigte das Team seine bisher beste Saisonleistung. Hier ist eindeutig nicht ein Zähler verlorengegangen, sondern zwei gewonnen worden. Einen besonders guten Tag erwischten dabei Stefanie Henkel, Denise Verhasselt und Karin Schürmann.
mehr >
| Presse >


Ballnetz2

TuS Müschede - SSV Meschede III 0:3 (18:25, 4:25, 13:25) - 24.10.15

Gegen einen doch überforderten Gegner landete das Frauen III - Team einen souveränen Sieg. Die Überlegenheit gab Trainer Detlef Rose die Möglichkeit, alle Spielerinnen einzusetzen.


Ballnetz2

Oberliga-Volleyballerinnen zu Besuch in der Sportschule Wedau - 18.10.15

Vom 16. - 18. Oktober waren die Oberliga-Volleyballerinnen des SSV Meschede einschließlich Trainer Uwe Schlinkert zu Gast in der Sportschule Duisburg-Wedau und absolvierten dort ein Wochenend-Trainingscamp.
Außer den 11 Spielerinnen des F1-Kaders (Rahel Hartmann fehlte) gehörten auch die jugendlichen Nachwuchstalente Laura Gaida sowie Jana Kempe (beide F3) zu den insgesamt 13 Teilnehmerinnen (s. Foto).
18.10.15 Trainingslager F1 webIn der Einrichtung des Fußballverbandes Niederrhein fanden die Volleyballerinnen aus dem Sauerland nicht nur beste Trainingsbedingungen, sondern auch eine frisch renovierte Unterkunft mit sehr gut ausgestatteten Doppel- und Einzelzimmern vor.
Neben fünf volleyballspezifischen Trainingseinheiten hatte SSV-Coach Uwe Schlinkert zusätzlich noch mehrere kooperative Abenteuerspiele vorbereitet, so dass auch Elemente wie die Förderung des Teamgeistes und der Spaß nicht zu kurz kamen.
Zum Abschluss der drei Tage besuchte die gesamte Gruppe das Bundesligaspiel USC Münster - Dresdner SC. Da war dann auch Rahel Hartmann, die eigens mit dem Zug angereist war, wieder mit dabei. Der Besuch sollte sich lohnen, wurde der Delegation des SSV doch ein Spitzenspiel mit fantastischen Ballwechseln geboten.
Fazit von Trainer Uwe Schlinkert: "Aus meiner Sicht ein tolles Wochenende, dass uns sowohl spielerisch wie auch im Hinblick auf Zusammenhalt und Teamgeist nochmals ein Stück nach vorn gebracht hat. Ich hoffe, dass sich dies in naher Zukunft auch in den Spielergebnissen zeigen wird!" -US-


Ballnetz2 SSV Meschede - SC Hennen 1:3 (24:26, 15:25, 28:26, 14:25) - 03.10.15
Gekämpft, gehofft und doch verloren

Das Frauen I - Team verliert gegen den SC Hennen nach Sätzen klar 1:3. Ersatzgeschwächt und daher mit einem sehr jungen Team konnte auch die tolle Kulisse mit annähernd 100 Zuschauern die Niederlage nicht verhindern. Zu allem Überfluss traf man noch auf ein bärenstarkes, aus einem ehemaligen Regionalliga-Team verstärkten Gegner SC Hennen. Aber so zu verlieren ist absolut keine Schande und nötigt einen Riesenrespekt ab.
mehr > Presse > Fotostrecke derwesten >


Ballnetz2

VSC Dortmund - SSV Meschede II 0:3 (25:27,17:25,17:25) – 04.10.15
deutlicher Sieg des Frauen II - Teams
Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einem recht großen Rückstand konnte der 1. Satz mit tollem kämpferischen Einsatz noch gewonnen werden. Die beiden folgenden Sätze zeigte, was die Damen drauf haben.

mehr >


Ballnetz2 U13 und U16 gewinnen alle Spiele
Ein perfektes Wochende für die beiden Jugendteams. Die U16 gewinnt beide Spiele mit 2:0.
Die U13-Mädels erkämpfen sich nervenstark ihren ersten Sieg. - So kann's weitergehen!
mehr > 


Ballnetz2

durchwachsenes Wochenende für den SSV Meschede
Frauen 3 - SuS Westenfeld 2:3
Frauen 2 - Hammer SC 3:2
              VC Bottrop 90 - Frauen 1 3:0

Da wäre insgesamt vielleicht mehr drin gewesen. Die knappe Niederlage des jungen Frauen 3 - Teams schmerzt, weil man endlich gegen den "Lieblingsgegner" eine Möglichkeit zum Sieg hatte. Das Frauen 2 - Team gab einen Punkt ab, obwohl man offensichtlich das klar bessere Team war, sich aber z.T. unerklärliche Fehler leistete. Auch der Spielverlauf des Frauen 1 - Teams in der Oberliga machte einen anderen Eindruck, als das klare 0:3-Ergebnis suggeriert. Aber: das schwingt auch überall Hoffnung mit. Und der tolle Verlauf der Beteiligung beim Mescheder Bürgerfest (SSV bewegt Meschede) tröstet vielleicht ein wenig darüber hinweg...


mehr >

Ballnetz2

SSV Meschede - USC Münster III 3:2 (25:17, 25:21, 12:25, 21:25, 16:14)
Frauen 1 - Team gewinnt mit Mühe den Saisonauftakt

Dabei ging alles so gut los: Im ersten Satz brillierte das neu zusammengesetzte Team, zeigte sich im Angriff dynamisch, blockte in ungewohnter Qualität. Auch der zweite Satz wurde noch problemlos gewonnen. Ein unerklärlicher Einbruch im dritten Satz war dann der Anfang einer Zitterpartie. Sicher hat das Team im 5. entscheidenden Satz gekämpft. Aber irgendwie war die Trommel die 7. Frau auf dem Feld...
mehr > Presse>


Ballnetz2 SSV-Volleyballerinnen mit Problemen, Hoffnungen
und ungewohntem Auftakttermin
F1 2015 2016 web

Zu einem ungewöhnlichen Termin starten die Oberliga-Volleyballerinnen des SSV Meschede  in die neue Saison. Aufschlag zur Begegnung mit dem USC Münster III ist nämlich schon am Freitag, den 11. September, um 19.30 Uhr, in der Sporthalle Am Rautenschemm.
Die Mescheder Volleyballerinnen hoffen, dass ihre zahlreichen Fans auch am ungewohnten Freitagabend den Weg in die Sporthalle am Rautenschemm finden, zumal diese quasi in neuem Glanz erstrahlt.
In der Vorbereitung wechselten Licht und Schatten, so dass das Auftaktspiel sicher viel Spannung verspricht. Das neu formierte Team will jedoch auf jeden Fall die ersten 3 Punkte als Grundstein für den Klassenerhalt einholen.
mehr >   Presse >   Infos zum Team >


Ballnetz2 TV Asseln - SSV Meschede 2  3:0 (25:11,25:18,25:23)
Zweite Mannschaft verliert den Saisonauftakt
Dass es kein Durchmarsch wie in der letzten Saison geben würde war allen klar. Mit dem TV Asseln wurde auch gleich deutlich, dass das Bezirksliga-Niveau dem Team Einiges abverlangen wird. Aber dass das Käpferherz schlägt, war nicht zu übersehen. Eine Steigerung in einem solchen Spiel von Überrollen im 1. Satz bis zu einer denkbar knappen Niederlage im 3. Satz zeigt, dass Potential da ist, das geforderte Niveau auch zu bieten.
mehr >


altRC Sorpesee 4 -  SSV Meschede 3 0:3 (5:25,10:25,11:25) - 05.09.15
höchst konzentrierte Leistung gegen junge Damen aus Langscheid

Kurze und präzise Beschreibung des Erfolgs: Angaben praktisch fehlerfrei (2 Fehlangaben im gesamten Spiel!) - stabile Zuspielleistung - effektive und variable Angriffe - gute Antizipation in der Sicherung. Diese Faktoren zusammen führten zu einem hochverdienten Sieg im ersten Saisonspiel! -DR-


Ballnetz2 Neue Trainer für die Nachwuchsteams des SSV Meschede

Pb Benedikt Sommer 06.08.15

Pb Detlef Rose 06.08.15An talentierten Jugendlichen mangelt es den Volleyballerinnen des SSV Meschede bekanntlich nicht. Eher herrschte  Nachholbedarf auf den Trainerbänken der Nachwuchsteams.  Diese Lücke konnte jetzt geschlossen werden. Mit Detlef Rose (li), der sich seit dem Ende der Sommerferien um das das ausschließlich aus noch jugendlichen Spielerinnen bestehende Team Frauen 3 kümmert, und Benedikt Sommer (re), der schon seit einiger Zeit das Mittwochstraining der D- und E-Juniorinnen leitet, konnte die Volleyballabteilung des SSV zwei anerkannte Fachleute gewinnen.
So blickt Detlef Rose, vor Jahren selbst als Zuspieler beim TV Neheim am Netz, bereits auf eine langjährige Trainertätigkeit zurück. Noch in der letzten Saison stand er bei den Frauen des SuS Westenfeld an der Seitenlinie.  Benedikt Sommer ist derzeit selbst noch als Spieler für den TV Brilon in der Landesliga aktiv.
Am Wochenende feierte der neue Trainer der SSV-Dritten einen Einstand nach Maß. Zum Saisonauftakt konnten sich die Mescheder Nachwuchsvolleyballerinnen zusammen mit ihrem neuen Coach gleich über einen klaren 3:0-Erfolg beim RC Sorpesee IV freuen.
Die Spielzeit der D- und E-Juniorinnen wird erst demnächst beginnen.
Mit den beiden neuen Trainern sieht sich die Volleyballabteilung des SSV nunmehr gut aufgestellt, das vor kurzer Zeit beschlossene Jugendkonzept noch besser umsetzen zu können. 06.09.15 -US-


So starteten die Oberliga-Volleyballerinnen in die Saison 2015/2016:

Montag, 27. Juli 2015
20:00 Uhr
Trainingsbeginn nach der Sommerpause
Sporthalle der Realschule, Schederweg
Samstag, 15. Aug. 2015
10:30 Uhr
Teilnahme am Lambertus-Turnier (OL-RL) des TSC Münster-Gievenbeck
Sporthalle der Mosaikschule, Münster
Sonntag, 30. Aug. 2015
10:00 Uhr
Teilnahme am Norbert-Beil-Turnier (VL-OL) des TB Höntrop
Sportzentrum Westenfeld, Wattenscheid
Freitag, 11. Sept. 2015
19:30 Uhr
Achtung! Spiel ist von Samstag, 05.09. auf Freitag, 11.09. verlegt worden!
Saisonauftakt
der Oberliga 2/Frauen, SSV Meschede - USC Münster III

Sporthalle Am Rautenschemm (Grundschule Unter dem Regenbogen)
Freitag, 16. Okt. 2015 -
Sonntag 18.Okt. 2015
Trainingscamp in der Sportschule Wedau

ggfs. mit abschließendem Besuch des Bundesligaspiels
USC Münster - Dresdner SC 
am Sonntagnachmittag

weitere Aktivitäten nach Absprache, z. B. Kanufahrt, Besuch eines Klettergartens, einer Kartbahn...

17.06.15 WP WR SternedesSports


Ballnetz2   Wir können nicht nur auf dem Spielfeld - zweiter Platz bei "Sterne des Sports"

Die Volleyballabteilung beteiligte sich mit ihrer "Konzeption für Kinder- und Jugendarbeit" am Wettbewerb des DOSB und der Volksbanken. Überraschenderweise erreichtern wir den 2. Platz und nehmen so auf der nächsten Ebene sogar am Landeswettbewerb um Silber teil. Diese Bestätigung von externer fachlicher Seite beflügelt uns in der konkreten Umsetzung der Konzeption. Wir sagen sagen Danke für die Auszeichnung und sind gleichwohl ein wenig stolz darauf. Das mit der Auszeichnung verbundene Preisgeld sollte auch unmittelbar in den Bereich der Kinder- und Jugendarbeit fließen.
mehr > Presse>


 

HSK-Auswahl 2002 2003 03.05.15

Ballnetz2  Laura Gaida holt sich mit der Kreisauswahl HSK Platz 3

Vor etwa einem Jahr haben es Laura Gaida und Fotini Arisler in die Kreisauswahl der Jahrgänge 2002/2003 geschafft. Seit über einem Jahr haben die beiden in regelmäßigen Abständen mit den anderen Mädchen aus Freienohl, Sorpesee und Nuttlar trainiert. Kurz vor dem Turnier der Kreisauswahlen am 03.05. wurd e der endgültige Kader für das Turnier bestimmt. Laura wurde für die Auswahl nominiert, für Fotini hat es leider nicht gereicht.Laura Gaida 06.05.15 web
Am 03.05. fuhr Laura mit dem HSK-Team nach Paderborn. In der Vorrunde konnte die Kreiswahl HSK gegen Paderborn 3 und Gütersloh/Bielefeld jeweils mit 2:0 gewinnen. In der Zwischenrunde gelang gegen Paderborn 2 ebenfalls ein 2:0-Sieg. Erst in der Finalrunde musste man sich gegen Paderborn 1 und Minden jeweils mit 0:2 geschlagen geben. Das Team belegte einen hervorragenden 3. Platz und konnte diesen auf dem Siegertreppchen feiern.
Bei diesem Turnier fand dazu noch die Sichtung für die anschließenden Bezirksauswahlen statt. Nach dem Turnier erfuhr Laura, dass  sie für die Bezirksauswahl gesichtet wurde. Sie kann nun ab dem 06.06. mit den anderen nominierten Mädchen an einigen lehrreichen Trainingseinheiten in Schwerte teilnehmen.
Herzlichen Glückwunsch Laura!!!
-KSchü-


 Ballnetz2  schlecht besucht, aber sehr positiver Blick auf Vergangenheit und Zukunft

Die Abteilungsversammlung am 28.04.15 im Gasthof Zum Pulverturm war schlecht besucht. Gerade mal 13 Personen hatten Interesse an Berichten aus dem letzten Jahr, Informationen zum Status quo und einem Blick in die Zukunft. All dies war aber von einer sehr postiven Grundstimmung getragen und steigerte zumindest bei den anwesenden die Motivation, sich in der kommenden Saison wieder ins Zeug zu legen.28.04.15 neue Bälle web
Auch die Aussichten fürs Aushängeschild Frauen1-Team erhellten sich im Laufe des Abends zusehends.
Danke an Sarah Hörnemann (Bufdi des SSV), die die Abteilungsversammlung vorbereitet hatte und als Moderatorin begleitete. Die Hobbies freuten sich sehr über neue Bälle >
zum Protokoll >


Ballnetz2

besser als ein Tatort im Fernsehen: spannender 3:2-Erfolg gegen den SC Grün-Weiß Paderborn

28.03.15 Saisonabschluss F1 Der Tatort war diesmal die Sporthalle Am Rautenschemm. Im Spiel wechselten Licht und Schatten. Aufschlagserien gab es eher im negativen Sinn: sie landeten reihenweise im Aus oder im Netz. Die beiden ersten Sätze gingen somit an die Gäste. Die SSV-Damen zeigten aber einmal mehr, dass sie kämpfen können. Echte Hochspannung kam dann im 5. Satz auf, der am Ende nach einer nervenaufreibenden Zitterpartie mit 19:17 an das Frauen1-Team ging. So wurde der hervorragende 4. Tabellenplatz im letzten Spiel der Saison noch einmal ausdrücklich bestätigt.
mehr >  Presse>
NETZgeflüster 95 zum Spiel >


 

Ballnetz2 knapper 3:2-Sieg der Oberliga-Damen gegen den VC Bottrop
VC Bottrop - SSV Meschede 2:3 (21:25,25:21,26:24, 10:15)
Ein Wechselbad der Gefühle nahm das Frauen1-Team in Bottrop. Den Gegner aus dem unteren Tabellenbereich nicht richtig ernst nehmend und vielleicht auch zum Ende der Saison geistig etwas müde fehlte die mentale Frische und der unbedingte Siegeswille. Trotzdem reichten einige lichte Momente, das Wechselbad doch noch in einen 3:2-Sieg umzuwandeln.
mehr >


Ballnetz2 Frauen 2 bleiben in der Bezirksklasse ungeschlagen
das junge Frauen3-Team schlägt sich gegen den Aufstiegskandidaten tapfer (14.03.15)

SSV Meschede 2- TV Neheim 3:0 (25:22,25:20,25:21)
SSV Meschede 3 – SuS Westenfeld 0:3 (14:25,17:25,21:25)

Nach Problemstart und einem Durchhänger im 3. Satz landeten die Damen 2 doch noch einen letztlich ungefährdeten 3:0-Sieg gegen den Verfolger TV Neheim. Sie bleiben so auch im letzten Saisonspiel ungeschlagen und machen den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt.
Einmal mehr zeigte das junge Frauen3-Team eine starke Leistung und gab sich gegen den weiteren Aufstiegsaspiranten SuS Westenfeld nicht so einfach geschlagen.

mehr >


Ballnetz2 U12 erreicht guten 6. Platz bei den Bezirksmeisterschaften (08.03.15)
Alle Spielerinnen und Trainerin Karin Schürmann waren rundum zufrieden mit den gezeigten Leistungen und dem 6.Platz. Die Mädels freuten sich über eine Urkunde mit Foto und Medaille. Nach dem Turnier und dem Besuch bei Mc Donalds war die Rückfahrt nach Meschede ein weiteres tolles Erlebnis an diesem Tag.
mehr >


07.03.15 F2  07.03.15 F3  07.03.15 F1 3  07.03.15 F1 1  07.03.15 F1 2

 

Ballnetz2 Tolle Stimmung in der Halle trotz 0:3-Niederlage (07.03.15)
Eine klare Niederlage gegen den Tabellenführer BSV Ostbevern konnte die super Stimmung in der Rautenschemm-Halle nicht wirklich trüben. Schon nachmittags machte das Frauen2-Team den Aufstieg in die Bezirksliga - auch theoretisch - klar. Das junge Frauen3-Team erreichte in der Bezirksklasse einen hervorragenden 4. Platz. Das verlorene Spiel konnte auch den 4. Platz in der Oberliga nicht mehr gefährden. All das wurde ausgiebig geehrt und gefeiert und legte den Grundstein für eine kleine Feierrunde mit den Fans nach dem Spiel.
mehr >  Presse>


Ballnetz2 Tabellenführer zu Gast in Meschede

Können die Mescheder Volleyballfans kurz vor dem Saisonende noch den kommenden Meister und Aufsteiger in die Regionalliga sehen? Die Chancen stehen gut, erwarten die SSV-Volleyballerinnen am Samstag, den 07. März 2015, doch den aktuellen Tabellenführer der Oberliga 2, nämlich den BSV Ostbevern. Spielbeginn wird um 19.30 Uhr in der Sporthalle der Grundschule unter dem Regenbogen, Am Rautenschemm 18, in Meschede sein.
Zur Zeit rangieren die Gäste punktgleich mit dem SV BW Aasee an der Spitze, haben allerdings ein Spiel weniger als der Konkurrent und biegen deshalb als Favorit auf die Zielgerade ein.
Die Meschederinnen tangiert das wenig, haben sie mit dem Klassenerhalt ihr Saisonziel doch längst erreicht. Dennoch werden die Schützlinge von Trainer Uwe Schlinkert dem Favoriten die Punkte ganz gewiss nicht kampflos überlassen - schon allein deshalb nicht, weil man in Ostbevern seinerzeit überhaupt nicht ins Spiel fand und die zahlreich mitgereisten Fans doch arg enttäuscht den weiten Weg nach Hause antreten mussten.
SSV-Coach Uwe Schlinkert: "Ich kann den Zuschauern natürlich keinen Sieg versprechen, hoffe aber, dass wir den Gästen doch erheblich mehr Widerstand entgegen bringen können als im Hinspiel. Vielleicht gelingt uns mit der Unterstützung unseres tollen Heimpublikums ja zumindest ein Satzgewinn!"
Vor dem Spiel der Ersten trifft die Zweite des SSV Meschede (etwa um 16.15 Uhr) in gleicher Halle auf den TuS Echthausen. Mit einem Sieg kann das Team von Spielertrainerin Marlen Gottbrath die Meisterschaft in der Bezirksklasse und damit den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt machen.
Eingeläutet wird der lange Volleyball-Tag in Meschede vom Spiel der Dritten des SSV gegen den TuS Nuttlar II. Diese Partie beginnt bereits um 14.30 Uhr - auch die Mescheder Volleyballfans benötigen am Samstag also eine gute Ausdauer.


Grafik Titel Konzeption
Volleyballabteilung verabschiedet Konzeption zur Kinder- und Jugendarbeit

In seiner letzten Vorstandssitzung verabschiedete der Vorstand eine umfassende Konzeption zur Kinder- und Jugendarbeit der Abteilung. Sie enthält in verschiedenen Kapiteln Ausführungen u.a. zur gesellschaftlichen Verantwortung, zum Training und Spielbetrieb, zum Engagement aller Beteiligten, deren Zuständigkeiten und Verantwortungen usw.
Mit diesem Konzept wird die Basis für eine langfristig erfolgreiche und effektive Kinder- und Jugendarbeit gelegt.
Konzeption Kinder- und Jugendarbeit >


Ballnetz2

SSV Meschede hält TUSEM Essen auf Distanz28.12.15vs.Essen 009

 In einem spannenden Spiel mit ständig wechselnden Vorteilen für beide Teams konnte das Frauen1-Team am Ende doch einen klaren 3:1-Sieg einfahren. Damit vergrößern sie den Abstand auf den direkten Verfolger nun auf ein Plus von 4 Siegen. Den Zuschauern gefiel's, was leicht an der lautstarken Unterstützung abzulesen war.
mehr > Presse>


Ballnetz2  Frauen2-Team kurz vorm Aufstieg in die Bezirksliga

 Nach einem souveränen 3:0-Erfolg gegen den TV Schmallenberg fehlt dem Team nur noch ein Sieg, um den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt zu machen. Das sollte im Spiel gegen den Tabellenletzten TuS Echthausen am kommenden Samstag auch gelingen.
mehr >


Ballnetz2  SSV-Frauen erwarten TuSEM Essen

 Zum nächsten Heimspiel erwarten die Oberliga-Volleyballerinnen des SSV Meschede den TuSEM Essen. Formal ist diese Begegnung ein eher bedeutungsloses Mittelfeld-Duell, haben doch beide Teams keine Chance mehr noch in den Kampf um die Tabellenspitze einzugreifen und werden vermutlich auch mit dem Abstieg nichts mehr zu tun bekommen.
"Die heimischen Volleyballfans sollten sich", so SSV-Coach Uwe Schlinkert, "diese Partie dennoch nicht entgehen lassen, lieferten sich die Volleyballerinnen der beiden Vereine in der Vergangenheit doch oftmals hochdramatische Spiele, zumeist über fünf Sätze. So siegten die SSV-Frauen im Hinspiel, nach 0:2-Satzrückstand, mit 3:2. Zudem stellen die Essenerinnen aktuell das einzige Team, welches dem Spitzenreiter BSV Ostbevern bisher eine Niederlage beibringen konnte."
Somit dürfen sich die Zuschauer wohl auch auf eine spielerisch ansprechende Oberliga-Begegnung freuen.
Aufschlag zur Partie Vierter (SSV) gegen Fünfter (TuSEM) wird am Samstag, den 28. Februar, um 19.30 Uhr, in der Sporthalle Rautenschemm in Meschede sein.


Ballnetz2  Tolle Leistungen der Jugendteams - 22.02.15

 Unsere Küken, die Jugendteams U12 bis U16, zeigten am Wochenende tolle Leistungen. Besonders ihr kämpferischer Einsatz ist hier hervorzuheben. Gegen z.T. erfahrenere Teams ließen sie sich nie unterkriegen, qualifizierten sich für eine Bezirksmeisterschaft oder festigten ihren guten Tabellenplatz.

mehr >


Ballnetz2  Gegen den Tabellenletzten Pflichtsieg eingefahren

Eigentlich war zu Beginn der Saison nicht unbedingt zu erwarten, dass der SSV gegen Teams aus dem Tabellenkeller "Pflichtsiege" einfährt. Aber ohne Euphorie kann wohl davon gesprochen werden, dass der 4. Tabellenplatz auch durch das 3:1 gegen den VC Minden weiter gefestigt wurde und kaum noch gefährdet ist. Auch solche Siege müssen erstmal errungen werden, auch wenn die spielerische Qualität nicht immer TOP-Niveau erreicht. Das Saisonziel dürfte damit längst ereicht sein!
mehr > Presse>


Ballnetz2  Tolles Spiel, Spitzenleistung - 3:0-Sieg gegen den USC Münster III

Das war tatsächlich ein anderes Team als bei der Niederlage gegen Aasee. Spielfreude und Kampfgeist, super Aufschläge und ein variantenreiches Spiel ließen dem Gegener eigentlich keine Chance. Daran konnte auch der Ausfall der Heizung wegen eines technischen Defektes nichts ändern: coole Halle - heißes Spiel!
mehr > Fotostrecke auf DerWesten > Presse>


Ballnetz2  Meschede 2 gewinnt Spitzenspiel gegen den SuS Westenfeld

jessica pilarski pb

Die Freude nach dem Abpfiff war auf Mescheder Seite riesengroß, da der Sieg ein großer Schritt Richtung Aufstieg war. Vor allem die geschlossene  Mannschaftsleistung und der große Einsatz aller Spielerinnen führten heute zum Sieg. Jessica Pilarski (re.) präsentierte sich in Höchstform.

mehr >


Ballnetz2  Dritte Mannschaft überzeugt trotz 0:3 Niederlage

 

Trotz der 0:3 Niederlage zeigte das junge Team ein tolles Spiel. Sie kämpften aufopferungsvoll um jeden Ball und schlugen stark auf. Außerdem setzten die Zuspielerinnen Klara Steppeler, Jana Gierse und Pamela Millack die Angreiferinnen variabel ein. Hier punkteten besonders Jana Kempe und Nadine Frigger.
Die Dritte belegt weiterhin einen hervorragenden 4. Tabellenplatz.
mehr >


Ballnetz2  Kommt der USC Münster III mit zwei ehemaligen Nationalspielerinnen?

Zum nächsten Heimspiel in der Volleyball-Oberliga erwarten die Frauen des SSV Meschede den USC Münster III - und das könnte durchaus eine außergewöhnliche Begegnung werden. Ganz offenkundig haben nämlich die Verantwortlichen des USC das Vertrauen in die Nachwuchstalente der Dritten des Bundesligisten verlor en und trauen ihnen den Klassenerhalt in der Oberliga allein nicht mehr zu! So hat man kurzerhand die beiden ehemaligen Nationalspielerinnen Claudia Vetter (41, vormals Frank) und Johanna Thewes (40, vormals Reinink) reaktiviert. Schon gegen TuSEM Essen waren beide maßgeblich am 3:2-Erfolg des USC III beteiligt.

Ob sie am Samstag, den 07. Februar 2015, um 19.30 Uhr auch in der Sporthalle im Rautenschemm auflaufen werden, ist aktuell noch nicht klar. Für die Mescheder Volleyballfans wäre dies natürlich ein Leckerbissen, für die Schützlinge von SSV-Coach Uwe Schlinkert würde sich die Aufgabe, einen Sieg einzufahren, vermutlich jedoch erheblich erschweren.
Zumal hinzukommt, dass einige Mescheder Spielerinnen gesundheitlich nach wie vor angeschlagen sind, die Studentinnen unter den Volleyballerinnen aus der Kreisstadt gerade Klausuren schreiben und SSV-Trainingseinheiten mit allen Spielerinnen daher derzeit eher die Ausnahme sind. Kurzum: Die Vorzeichen für das Spiel sind aus SSV-Sicht also nicht unbedingt günstig. "Bange machen gilt dennoch nicht", so Trainer Uwe Schlinkert, "hin und wieder bringen ehemalige Stars ein junges Team auch mehr durcheinander, als dass sie ihm nützen. Unabhängig von der Aufstellung des USC gilt es, mit der Unterstützung unseres tollen Publikums drei weitere Punkte für den Klassenerhalt einzufahren. Dazu müssen wir uns im Vergleich zur letzten Partie ohnehin steigern!" - US-


Ballnetz2  Blutjunges A-Jugendteam wird erst in der Vorrunde zur Westdeutschen gestoppt (01.02.15)

 

U20 web 2014 2015

Mit einem Sieg und 2 Niederlagen konnten sich die Mädels nicht für die nächste Runde qualifizieren. Sie können trotzdem stolz sein auf ihre Leistung, stellen sie doch eines der jüngsten Teams in der Oberliga.

mehr >


Ballnetz2  Gegen einen Titelanwärter kassiert Frauen1 die zweite Niederlage in Folge (25.01.15)

Irgendwie war der Wurm drin: einige Spielerinnen fehlten, die Einstellung war so recht nicht da, der Gegner schier übermächtig, riskante Neuerungen durch den Trainer... So konnte das nichts werden. Die Meschederinnen verlieren 0:3 gegen den SV BW Aasee. Gleichwohl ist das kein Grund Trübsal zu blasen, bleibt uns doch der 4. Tabellenplatz erhalten.
mehr > Presse>


Ballnetz2  Frauen2 und Frauen3 mischen die Bezirksklasse auf (25.01.15)

 

Beide Teams gewannen ihre Spiele. Der Tabellenerste distanzierte den TuS Nuttlar 2 eindeutig mit 3:0. Das junge Frauen 3-Team erkämpfte sich aufopferungsvoll ein 3:2 gegen den TV Schmallenberg.
mehr > Presse>


Ballnetz2

0:3-Niederlage gegen den Tabellen-Dritten (17.01.15)

 

Das Frauen1-Team verliert zu Hause gegen einen sehr stark aufspielenden SV Blau-Weiß Sande. Allerdings leisteten die Damen des SSV durchaus Widerstand, der beinahe auch einen Satzgewinn im 3. Satz möglich gemacht hätte. Der ging nämlich extrem knapp mit 26:28 auch an die Paderbornerinnen.
mehr > Presse> Fotostrecke auf DERWESTEN >


Ballnetz2 Sieg trotz schlechter Leistung (17.01.15)

Das junge Frauen 3-Team und Trainerin Karin Schürmann waren nach dem Spiel gegen den TuS Echthausen mehr als unzufrieden mit der gezeigten Leistung - und das trotz des 3:0-Sieges.
mehr >


 

Ballnetz2 SSV-Frauen erwarten den SV BW Sande

 

Zum ersten Heimspiel im neuen Jahr erwarten die Oberligavolleyballerinnen des SSV Meschede den SV BW Sande. Mit den Gästen aus dem Paderborner Raum stellt sich eines der Top-Teams der Liga in der Kreisstadt vor.
Aufschlag der mit Spannung erwarteten Begegnung wird am Samstag, den 17. Januar 2015, um 19.30 Uhr, in der Sporthalle der Grundschule unter dem Regenbogen, Am Rautenschemm 18, in Meschede sein.
Während die Volleyballerinnen des SSV Meschede mit einem Sieg beim ATV Haltern in die Rückrunde gestartet sind, mussten die Gäste am vergangenen Wochenende eine etwas überraschende Heimniederlage gegen TuSEM Essen einstecken. Dennoch gehen die Schützlinge von Sandes Trainer Markus Brockhoff als Favorit in die Partie. Die Meschederinnen rechnen sich aber durchaus eine Außenseiterchance aus, dem Tabellendritten aus Sande ein Beinchen stellen zu können - zumal man, mit einem klaren Sieg, die Gäste in der Tabelle sogar überholen könnte! -US-


 

Ballnetz2

 

erfolgreicher Auftakt im neuen Jahr - das Oberliga-Team gewinnt in Haltern 3:1

 

Mit dem 7. Sieg im 10. Spiel verteidigten die Mescheder Volleyballerinnen den 4. Tabellenplatz und sicherten sich drei vor allem psychologisch ganz wichtige Punkte zum Auftakt der Rückrunde. Gegen ein überraschend starkes Tabellenschlusslicht konnten die Sätze 1 und 2 klar gewonnen werden. Ein Durchhänger im 3. Satz führte dann auch zu dessen Verlust, bevor - gepägt durch eine Schlüsselszene - der 4. Satz wieder an die Meschederinnen ging.
mehr > Presse>


 

Ballnetz2

Im vereinsinternen Duell behält das Frauen2-Team die Oberhand - aber der Nachwuchs wehrt sich

Einfach haben es die Küken des Frauen3-Teams dem erfahrenen Frauen2-Team nicht gemacht. Sie steckten nie auf, gewannen sogar einen Satz und forderten vom Frauen2-Team vollen Einsatz.
mehr >


{proforms 8}

Weihnachtsturnier 2014

weihnachtsturnier_logoAm letzten Freitagabend vor Weihnachten trafen sich die Volleyballerinnen der Abteilung erstmalig zu einem gemeinsamen Weihnachtsturnier. 40 Spielerinnen v on jung bis alt fanden den Weg in die Sporthalle Rautenschemm. In lockerer, netter, unkomplizierter Atmosphäre und angenehm angemessen ehrgeizig wurden parallel zwei Turniere gespielt. Die Mädchen der U13 und U14 spielten in vier 3er-Teams, und die Jugendlichen und Frauen spielten in gemischten T eams in vier 6er-Mannschaften gegeneinander. Dabei wurden wurden die Spielerinnen aus der U16, U18, Frauen 1, Frauen 2 und Frauen 3 bunt gemischt. Den Jugendspielerinnen machte es sichtlich Spaß, in einem Team mit den „Profis“ zu spielen.Die Kleinen organisierten sich super selber, waren ruck-zuck mit dem angesagten Team auf dem Feld, hatten Zähler, Schiedsrichter rund Zeitnehmer am Start. Hauptziel des Turniers war der Spaß, das Zusammensein und das Kennenlernen. Das Turnier war ein voller Erfolg! Alle Spielerinnen konnten sich untereinander kennenlernen, es wurden viele nette Gespräche geführt, aber auch viele gute Spiele gezeigt. Das Beisammensein wurde durch ein riesiges Essenbuffet aller Spielerinnen bzw. deren Eltern bereichert. Auch einige Eltern fanden den Weg ins die Sporthalle und konnten so einmal Volleyball-Atmosphäre schnuppern und vor allem die „Küken“ in Aktion erleben.

Bei den „Küken“ nach 2, bei den „Hennen“ nach 4 Stunden standen dann auch die Siegerteams fest. Diese erhielten tolle Preise, die von den Firmen RWE, Sparkasse, Enjoy, Stadtmarketing Meschede, Volleyballdirekt, Veltins, Optik Kordel, Barmer gesponsert wurden.

Nach dem Turnier waren sich die Beteiligten einig: Das muss im nächsten Jahr wiederholt werden und sollte unbedingt zu einer traditionellen Veranstaltung werden! -KSch, MK-
mehr >

 

____________


unseren Sponsoren Danke!

Sparkasse

alt

alt

Logo Franzes

Saracino Logo 

alt

logoresidenz kl

radio sauerland Copy

alt

alt

Schnier

alt

Stadtmarketing