SSV Logo Fuball rund mitClaim 60SSV Meschede I | Bezirksliga 4 |Spieltag/Tabelle >

SSV Meschede II | Kreisliga B | Spieltag/Tabelle >


zuhören Achtung!

Die ursprünglich für den 30.11.18 geplante Außerordentliche Abteilungsversammlung der Fußballer des SSV Meschede wird auf eine noch zu bestimmenden Termin Mitte Dezember verschoben.
Zunächst findet am

Donnertag, 29.11.18, ab 19:00 Uhr
eine Informationsveranstaltung
im Vereinsheim am Dünnefeld


statt. Ziel ist, eine Strategie zu entwickeln, wie die Abteilung und der Vorstand breiter aufgestellt werden können und der 1. Mannschaft wieder neues Leben eingehaucht werden kann.
Deshalb sind alle, die es gut mit der Fußballabteilung meinen, aufgerufen, sich zu beteiligen und an den Versammlungen teilzunehmen.


Fotos vom Spiel SSV Meschede - SV Herdringen am 28.10.18 >


28.10.11 vs Herdringen

Foto: match-day
SSV Meschede – SV Herdringen 1:4 (0:1)
Logo match day


28.10.18 | Der SSV Meschede muss sich nach dem zwölften Spieltag ernsthaft mit dem Abstieg in die A-Liga auseinandersetzen. Auch wenn das Schlusslicht gegen den SV Herdringen eine gute erste halbe Stunde spielte und sich in dieser Phase mehrere gute Möglichkeiten erarbeitete, ließ man am Ende einen direkten Konkurrenten davonziehen. Da weder Gökhan Palatin (8.) noch Dominik Goncalves Faneca (17.) die besten SSV-Chancen nutzen konnten, schlug es mit der ersten gefährlichen Offensivaktion der Gäste im eigenen Netz ein. René Zweimann besorgte in der dreißigsten Minute die durchaus schmeichelhafte Herdringer Führung. Zu Beginn der zweiten Halbzeit gelang Dominik Goncalves Faneca aber der verdiente Ausgleich für den Tabellenletzten, der sich danach aber wieder die Butter vom Brot nehmen ließ, konditionelle Schwächen bewies und so in der letzten halben Stunde nichts mehr zuzusetzen hatte. Herdringen hatte so in der letzten halben Stunde viele Räume und fuhr durch Tore von Marcel Linke (59. und 80.) und Michael Wancel (64.) einen immens wichtigen Dreier ein. Dem SSV blieb dagegen sogar das mögliche 2:4 verwehrt, da Sascha Zelder in der 85. Minute einen Elfmeter parierte und seine starke Leistung damit krönte.
„Wenn wir in den ersten 25 Minuten unsere Chancen nutzen, gewinnen wir das Spiel. Leider haben wir dann das 0:1 bekommen und mussten mit einem Rückstand in die Kabine. Wir hatten uns aber daraufhin viel vorgenommen und konnten uns mit dem Ausgleich belohnen. Leider haben wir dann aber den Faden verloren. Herdringen wurde von uns leider im Spiel gelassen und dann auch noch zum Toreschießen eingeladen“, war SSV-Coach Dirk Stratenschulte-Huss enttäuscht.
Herdringens Trainer Klaus Strojnowski resümierte: „Die erste halbe Stunde war ganz schlecht von uns. Da konnten wir uns bei Sascha Zelder bedanken, dass wir nicht in Rückstand geraten. Nach dem 1:1 haben wir uns nicht verunsichern lassen, gut gespielt und waren gnadenlos effektiv. Unter dem Strich ist es ein ganz wichtiger Sieg, der uns aber auch fünf angeschlagene Spieler beschert hat.“


Fotos vom Spiel SSV Meschede - FC Arpe-Wormbach am 14.10.18 >


19.08.18 SSV vs Hüingsen web
Foto: match-day
SSV Meschede – SF Hüingsen 2:3 (1:0)
Logo match dayDer SSV Meschede hat auch sein zweites Spiel der Saison 2018|19 verloren und damit einen Fehlstart hingelegt. Nach dem 0:1 in Marsberg mussten sich die Kreisstädter auch den SF Hüingsen geschlagen geben, obwohl Daniel Lottermoser die Hausherren zwei Mal in Führung brachte. Mit dem Pausenpfiff gelang dem 27-Jährigen das 1:0 für den SSV, doch Hüingsen schlug kurz nach dem Seitenwechsel durch Sascha Barnefske zurück (51.). In der 65. Minute war es aber erneut Daniel Lottermoser, der seine Farben auf Kurs brachte, doch dieses Mal hielt die Führung nur zwei Minuten, ehe die Gäste durch Tarik Güclü das 2:2 besorgten (67.). In der 76. Minute kippte die Partie schließlich zu Gunsten des Aufsteigers, der durch das fünfte Saisontor von Sturmtank Sascha Barnefske den ersten Sieg einfuhr. „Es ist immer ärgerlich, wenn man nach einer Führung mit leeren Händen dasteht. Ich kann den Jungs aber keinen Vorwurf machen. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, aber ab einer gewissen Anzahl an Fehlentscheidungen des Schiedsrichters kann man das sportlich auf dem Platz einfach nicht mehr abfangen“, sagte SSV-Coach Nikolai Sperling. Hüingsens Trainer Giancarlo Fiore resümierte: „Wir hatten den Gegner unter Kontrolle, sind aber trotzdem zwei Mal in Rückstand geraten. Dann haben wir aber eine große Moral an den Tag gelegt und sind noch zu den drei verdienten Punkten gekommen. Ganz großes Kompliment an die Mannschaft, die das ganze Spiel an sich geglaubt hat.“ (match-day).


das aktuelle Team des SSV Meschede

1. Senioren 22.07.18 oT

obere Reihe von Links:
Civan Mustafa, Tomas Pilarski, Serafettin Ericiyas, Fathi Demirci, Qazim Gashi, Ulhaak Arslan, Haris Mehovic, Daniel Lottermoser, Gökan Palatin, Ferhat Sarikaya
untere Reihe von links:
Nicolai Sperling (Trainer), Sergej Liss, Edgar Rodrigues Neves, Furkan Öz, Onurcan Dülger, Moises Ventura Ngombo, Tarik Yilmaz
es fehlen:
Dominik Goncalves Faneca, Abdullah Bicer, Ubeyd Aydin, Lars Schönhüttel, Bünyamin Öz, Mika Olaf Marnet, Kevin Franco da Silva


D-Jugend steigt in die Bezirksliga auf

D1 Aufstieg 26.06.18
Mit 3 Siegen in 3 Spielen der Aufstiegsrunde unterstreicht die D-Jugend eindrucksvoll ihre spielerische Klasse. Mit einem fulminanten Sieg im letzten Spiel gegen SW Suttrop ist die D-Jugend des SSV Meschede in die Bezirksliga aufgestiegen. Glückwunsch an Mannschaft, Trainern und allen Beteiligten!


F-Jugend gewinnt den Knappenkids-Cup!

10.06.18 F1 Knappenkidscup

10.06.18 | Gegen zum Teil namhafte Gegner zeigten die Jungs und das Mädel, was sie drauf haben. Die Vorrunde wurde überlegen gemeistert. Dabei waren zum Teil wahre Torfluten auf Seiten des SSV zu sehen. Ein Torverhältnis von 37:3 spricht da Bände. Tolle Spielzüge und ein kämpferischer Einsatz machten dann auch die Ko-Runde zu einem Erfolg. Das Team ließ nichts anbrennen und gewann auch das Endspiel souverän gegen den SSV Hagen.
Der Pokal war daher am Ende mehr als verdient! [mehr]


D-Jugend ist HSK-Meister!

D1 HSK Meister Saison 2017 2018 web

Eine erfolgreiche Saison hat ihren nächsten Höhepunkt erreicht. Nach der Meisterschaft der Leistungsklasse West konnte sich die D1-Jugend des SSV Meschede gegen den Meister der Leistungsklasse Ost JSG Marsberg/Erlinghausen souverän durchsetzen und siegte im Hinspiel mit 7:0. Das Rückspiel endete 6:0 für den SSV .
Unter den Augen von Aki Watzke (BVB-Boss), spielte unsere D1 absolut souverän.
Herzlichen Glückwunsch!!!
Zur erfolgreichen Mannschaft gehören: Phil Pagounopolus, Luis Salmen, Friedrich Wischer, Mirac Kömleksiz, Nasim Chatar, Nick-Julien Beule, Taha Bayram, Seyhan Inanc, Ruben Marques, Berkay Dogan, Abdul Bayram, Sebastian Schössler, Leo Busch, Leon Ristau, mit den Trainern Ibrahim Barry, Max Schamoni, Michael Marques und Michael Pagunopolus, TW-Trainer Manni Menne.


D-Jugend ist Meister der Leistungsklasse West

18.11.17 D1 Kreispokalsieger 017
Eindeutiger kann auch nicht der FC Bayern Meister werden...
Mit einem unglaublichen Torverhältnis von 152:4 geht es nun für die Mannschaft von Ibrahim Barry um die Kreismeisterschaft. Hier trifft sie im Endspiel am 26.5. und 02.6. auf den Meister der Leistungsklasse Ost, JSG Marsberg/Erlinghausen.
Dieser setzte sich in einem Entscheidungsspiel gegen den SV Brilon durch.
Im Juni nimmt die hochmotivierte Truppe an den Aufstiegsspielen zur Bezirksliga teil.


Es ist geschafft!

Donnerstag 24.05.18
Durch einen hart umkämpften 4:3-Sieg sicherte sich die erste Fußballmannschaft den Klassenerhalt in der Bezirksklasse 4.

Herzlichen Glückwunsch!!!


 

match day.de
21.05.18 | VfB Marsberg – SSV Meschede 1:1 (1:0)

In letzter Sekunde hat der abstiegsgefährdete SSV Meschede einen Punkt beim VfB Marsberg gerettet und sich damit in einer komfortable Ausgangsposition für die letzten zwei Saisonspiele gebracht. Dabei begann die Partie aus Sicht des Landesligaabsteigers alles andere als gut, denn schon in der vierten Minute brachte Kevin Kraemer den VfB in Führung. Auf dem Rasenplatz im Diemelstadion entwickelte sich über die gesamte Spieldauer aber eine schwache Partie, in der Torchancen Mangelware waren. Dennoch hätte Kevin Kraemer seine Farben zum Sieg schießen können, brachte die Kugel aber zwei Mal aus bester Position nicht im Kasten unter. Mit der letzten Aktion des Spiels gelang Meschede so noch der Ausgleich, denn Tomas Pilarski (re.) Pilarski Thomashämmerte das Leder in der Nachspielzeit aus zwanzig Metern in die Maschen (90.+1). Gewinnt Meschede nun am Donnerstag, den 24. Mai, das Nachholspiel gegen Warstein, hat der SSV den Klassenerhalt vor dem letzten Spieltag geschafft. Allagen und Warstein würden dann bereits als Absteiger in die A-Liga feststehen. „In einem schlechten Spiel sind wir früh dem 0:1 hinterher gelaufen. Im zweiten Durchgang hatten wir Glück, dass Marsberg zwei hervorragende Möglichkeiten nicht zur Vorentscheidung nutzt. So holen wir mit dem Schlusspfiff noch den Punkt, den wir haben wollten. Wie das 1:1 zustande gekommen ist, ist mir aber total egal“, freute sich Meschedes Trainer Rafael Bremer. (match-day.de)


WP WR 08.05.18Lange nicht gesehen! Sieht verdammt gut aus!!!


 match day.de14.04.18 vs Freienohl

Freienohl triumphiert im Derby – Meschede bangt um Lars Schönhütl
TuRa Freienohl bleibt in der Stadt Meschede die Nummer eins. Nach dem 4:0-Hinspielerfolg gewannen die Rot-Weißen auch das Rückspiel beim SSV Meschede letztlich klar mit 3:0 (0:0) und verbesserten sich zumindest für 24 Stunden tabellarisch auf Rang vier. Janik Hülsmann knackte in der 67. Minute die SSV-Defensive erstmals. Anschließend sorgte Dirk Stoltefaut für die Vorentscheidung (82.), ehe erneut Janik Hülsmann den Schlusspunkt setzte (90.+1).
350 Zuschauer verfolgten am Samstag, den 14. April, das Derby zwischen dem SSV Meschede und TuRa Freienohl, in dem die Hausherren die Revanche für die klare Hinspielniederlage wollten. Vielmehr ging es für den abstiegsgefährdeten SSV aber auch darum, Bonuspunkte im Kampf um den Klassenerhalt zu sammeln. Entsprechend leidenschaftlich ging der Tabellenvorletzte in die Partie und bot Freienohl im ersten Durchgang Paroli. zum match-day-Artikel > zur match-day-Galerie >


 

match day.de
Meschede meldet sich mit Ausrufezeichen im Abstiegskampf zurück
02.04.18 Birkelbach

02.04.2018 - 17:24 Uhr | Mit einem dicken Ausrufezeichen hat sich der SSV Meschede im Abstiegskampf der Bezirksliga Staffel 4 zurückgemeldet und den Rückstand auf das rettende Ufer durch einen 3:0-Sieg bei den bis dahin im Jahr 2018 verlustpunktfreien Sportfreunde Birkelbach auf einen Zähler verkürzt. Schlusslicht TuS Warstein kassierte derweil in Überzahl bei Tabellenführer SV Brilon die achte Niederlage in Folge und steht wohl schon als erster Absteiger fest. Brilons Verfolger BC Eslohe gewann das Topspiel gegen den VfB Marsberg mit 4:1.


Kommentar von M. Kettler
lebhafte Abteilungsversammlung
20.03.18 | Es wurde heftig und auch leidenschaftlich diskutiert. Die aktuelle Situation ist ja auch nicht unbedingt einfach. Die Debatte machte aber auch deutlich, dass die Abteilung kämpfen will, um die Fehler der Vergangenheit vergessen zu machen. Tippgeber, Besserwisser und die, die es immer schon wussten, sollten jetzt mal in die zweite Reihe zurücktreten. Gefragt sich Anpacker, Mittäter, Pragmatiker, deren Herz für den Sport im Allgemeinen und den Fußball in Meschede im Besonderen schlägt. Die tragen auch jetzt schon die Abteilung, sind aber auf längere Sicht zu wenige. Schon Kindergartenkinder wissen: "Irgendwas kann jeder!" Wird Verantwortung und Arbeit auf viele Schultern verteilt, macht's Spaß und schafft Erfolge! Also: Ran an den Speck und mit angepackt! | MaKe [Presse]


25.02.18 vs Sundern

 

Ausrufezeichen im Abstiegskampf
25.02.18vsSundern2 WP WR25.02.18  Im Bezirksliga-Duell zwischen dem SSV Meschede und dem TuS Sundern setzte sich die Elf von Trainer Rafael Bremer mit 3:2 (0:1) durch und setzte im Abstiegskampf ein Ausrufezeichen. Nach Sunderns Führung durch Jonas Kampmann zur Pause, trafen Philipp Eickelmann und Gökan Palatin (2) für den SSV. Das zwischenzeitliche 2:2 markierte Alexander Majka für Sundern. [Fotostrecke]


Derby Alarm

Zur Lage der Ersten
Der SSV ist zurzeit noch Vorletzter, hat allerdings die Nachholpartie gegen Oberschledorn/Grafschaft im eigenen Stadion noch zu bestreiten. Diese Partie wurde aufgrund eines Einspruchs der SG neu angesetzt. Damals gewann der SSV 2:1. Da wird bestimmt eine Menge Zündstoff in der Partie am 1. März um 19.30 Uhr sein!
Der aktuelle Gegner TuS Sundern ist in dem Derby am Sonntag, 25.02., 15:00, Favorit, schon alleine aufgrund der Tabellenposition (Platz 5). Der TuS schielt noch leicht nach ganz oben.
Beim SSV Meschede dagegen hat sich in der Winterpause einiges getan. Rafael Bremer hat Heiko Hofmann als Trainer abgelöst. Zudem haben sich mit Nico Schwedler und Tobias Eickelmann zwei Spieler abgemeldet. Hinzu gekommen ist mit Christoph Schelle ein alter Bekannter im Dünnefeld, hat Chris doch seine Jugend beim SSV als Stürmer verbracht. Zudem wurde Daniel Rahmel aus der Reserve hochgezogen. Über die Lage vor dem Sundern-Spiel berichtet der neue SSV-Trainer, Rafael Bremer: „Wir haben hier eine super Truppe zusammen. Alle ziehen voll mit. In der Vorbereitung waren immer 16 oder 17 Spieler beim Training. Das zeigt, dass die Truppe will. Es macht großen Spaß, mit der Mannschaft zu arbeiten, denn sie hat Lust auf Fußball. Und sie will zeigen, dass sie besser ist als der vorletzte Tabellenplatz zurzeit. Durch die Verbesserung der körperlichen und läuferischen Fähigkeiten und taktischen Ausrichtung haben wir sofort in den Vorbereitungsspielen gute Ergebnisse erzielt. Wenn wir das auch in den Meisterschaftsspielen umsetzen können, werden wir genügend Punkte einfahren, um den Klassenerhalt zu schaffen. Vor allem in den ersten beiden Heimspielen wollen wir das beweisen!“


TORFABRIK MESCHEDE & SSV MESCHEDE
21.01.18 Torfabrik21.01.18 | Seit vielen Jahren sind die Torfabrik und der SSV Meschede freundschaftlich miteinander verbunden. Beim Treffen mit Vertretern von DFB und der "Kommission für gesellschaftliche Herausforderungen" des FLVW wurde die Zusammenarbeit der beiden Vereine nun nochmals auf eine andere Ebene gehoben.
Der SSV gilt nun auch offiziell als Kooperationspartner für den Behindertenfußball und wird als solcher ausgezeichnet.
Natürlich werden aber auch die Torfabrikanten den SSV unterstützen und ihm im Bezirksliga-Abstiegskampf die Treue halten. Mit der Rückkehr von Rafael Bremer, Torfabrik-Trikotsponsor und Mescheder Fußballpapst, an die Seitenlinie werden die Jungs vom SSV ihre Beine gewiss noch mal richtig in die Hand nehmen. Die Torfabrikanten freuen sich auf eine spannende Rückrunde.
Wie man sich im heimischen Dünnefeldstadion mit leidenschaftlichem Fußball den Klassenerhalt sichert, hat die Torfabrik dem SSV ja bereits vorgemacht:
https://www.torfabrikmeschede.de/…/das-wunder-vom-dünnefeld/


18.11.17 D1 Kreispokalsieger 017

D-Jugend Kreispokalsieger
18.11.17 | Die D-Jugend des SSV gewinnt in Cobbenrode das Endspiel gegen den TuS Velmede/Bestwig mit 3:0. 
Für den SSV Meschede trafen zum 1:0 (36.) Taha Bayram, 2:0 (52.) Ruben Marques, und 3:0 (54.) Leo Busch.
Der SSV vertritt damit den Fußballkreis Hochsauerland im Westfalenpokal. [Fotos]


07.11.17 KleineWolke web

„Kleine Wolke“ folgte einer Einladung des SSV Meschede
Am Dienstag, 07.11.17, stand in der Dünnefeld-Halle mal nicht der Fußball im Vordergrund, sondern ein koordinatives Sportprogramm für die Kids des AWO-Kindergartens: Laufen durch Ringe, Hüpfen mit beiden Beinen, Schnelligkeit, Übungen auf der blauen Matte und vieles mehr.
Alle Kinder kamen ordentlich ins Schwitzen. Eine Wiederholung soll nicht lange auf sich warten lassen...


04.11.17 Trainerh. 001 web04.11.17 Trainerh. 004 web04.11.17 Trainerh.006 web04.11.17 Trainerh.010 webHandfester Einsatz am Dünnefeld
Im Gegensatz zum Fußballspiel durfte hier mal Hand angelegt werden. Die Fußballer erstanden neue Trainerhäuschen und wollten die natürlich auch möglichst bald zeigen und nutzen. Voraussetzung dafür waren aber vorbereitetete Standorte am Kunstrasenplatz. Da trotz Bemühungen kein geeigneter Bagger zur Verfügung stand, spuckten die Helfer kurzerhand selber in die Hand. Da zeigten sich die Fußballer wieder als echte Allrounder, die nicht nur gegen den Ball treten sondern mit allen 4 Extremitäten kräftig zulangen können. Eine tolle Eigenleistung!

 


D1-Jugend gewinnt Turnier im bayrischen Bobingen! [mehr]D1 Turniersieg Bblingen 22.10.17 web

TSV Bobingen

  


Mischen is possible! Die Jüngsten mischten ihre Teams kräftig durch!
Turnier F1 F2 E1 Bamb

21.10.17 | Zu einer bunten Mischung von Team-Zusammnestellungen und Spielen trafen sich die jüngsten Fußballer am Dünnefeld. Im Laufe des Turniers wurden alle Teams kräftig durchmischt. So waren die Paarungen ausgeglichen und die Spiele viel spannender. Auch bisher die bei den Turnieren bisher wenig gekommenen Jungs traten an und hatten ihre Einsätze.
Trainer, Eltern und die Kinder fanden diese doch sehr ungewöhnliche Turnierform sehr spannend. Alle waren sich einig: "Das muss wiederholt werden!" [mehr]


FUSSBALL-BEZIRKSLIGA
SSV Meschede - FC Arpe/W. 3:1
30.09.17 vs Arpe

Der SSV Meschede hat am achten Spieltag der Bezirksliga Staffel 4 für eine Überraschung gesorgt und dem bisherigen Tabellenführer FC Arpe/Wormbach die erste Saisonniederlage zugefügt. Tomas Pilarski brachte Meschede in der 35. Minute in Führung, die Gökhan Palatin auf 2:0 ausbaute (55.). Nach einer gelb-roten Karte gegen Dominik Goncalves Faneca (65.) gelang dem FC durch Marius Habel der Anschlusstreffer (90.), doch Gökhan Palatin sorgte mit dem Schlusspfiff für die Entscheidung (90.+5).
(match-day.de)


02.09.17 sk Mini Camp F Teaser

 

[mehr]


21.08.17 WP WR 1. web

 


20.08.17 vsBirkelbachFotostrecke vom Heimspiel der 1. Mannschaft
gegen die Spfr. Birkelbach >
(
Fotos von Tobias Aufmkolk)

 

 

 

 


Das Zitat:Puzzle
Trainer Heiko Hoffmann:

"Der Verein ist nicht nur die 1. Mannschaft - aber die 1. Mannschaft muss lernen, Teil des Vereins zu sein!"


09.08.17 sk Fussball Teaser
[mehr]

 


spannender Saisonabschluss der F-Jugend

07. 08.07.17 Mini Camp F Jgd.001
Die Saison „locker ausklingen lassen“? Viel zu langweilig für Eltern, Betreuer und die Fußballjungs der F-Jugend des SSV. Es sollte noch mal interessant und spannend werden. Die Idee: ein Mini-Camp auf dem Dünnefeld! Dazu wurden Zelte und ein kurzweiliges Programm organisiert, um so den Saisonabschluss zu einer bleibenden Erinnerung werden zu lassen. Eigentlich stellten sich alle die Frage, warum man nicht schon viel eher auf eine solche Idee gekommen war, bietet die Sportanlage doch ideale Bedingungen für so eine Veranstaltung. [mehr] [Fotogalerie]

07. 08.07.17 Mini Camp F Jgd.01607. 08.07.17 Mini Camp F Jgd.04307. 08.07.17 Mini Camp F Jgd.012

 

 


 

 



WP WR 10.07.17 web


22.05.17 WP WR Fuball Teaser

[mehr]


auszeichnung dfbDFB-Bonussystem: Auszeichnung für erfolgreiche Nachwuchsförderung beim SSV Meschede
Ein dickes Lob für die Nachwuchsförderung und einen Scheck des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen e. V. (FLVW) gab es am Samstag, dem 25. März 2017 für die Jugendabteilung des SSV Meschede.
[mehr]


Wir geben den Plan nicht auf!
Parzellenverkauf 
für Kleinspielfeld läuft weiter

Nach wie vor arbeiten wir an den finanziellen Mittel für unser Kleinspielfeld im Dünnefeld.
Nach der letzten Trainersitzung wird die Notwendigkeit dringlicher denn je.
250-280 (!) Fußballer und Fußballerinnen teilen sich mittlerweile den neuen Kunstrasenplatz!!!
Aber: der Weg zum neuen Kleinspielfeld ist lang und kann nur durch die Vielzahl an verkauften Parzellen gangbar gemacht werden.

Kontaktieren Sie uns (jeden vom Vorstand) – wir freuen uns drauf!

Ein Extrakonto für die das Kleinspielfeld betreffenden Spenden wurde eingerichtet:

IBAN DE 60 464 51012 0000075887


 

 

Im Bezirksliga-Duell zwischen dem SSV Meschede und dem TuS Sundern setzte sich die Elf von Trainer Rafael Bremer mit 3:2 (0:1) durch und setzte im Abstiegskampf ein Ausrufezeichen. Nach Sunderns Führung durch Jonas Kampmann zur Pause, trafen Philipp Eickelmann und Gökan Palatin (2) für den SSV. Das zwischenzeitliche 2:2 markierte Alexander Majka für Sundern.

LESEN SIE AUCH
MEISTGELESEN
 
Facebook
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Verstanden.