2. Internationaler Supercup um den Leikopf-Pokal 08.02.2020 Arnsberg

Veranstaltungsort: Hüsten, Schwimmbad Nass

MeldelisteMeldeaushangMeldeergebnisVereinsergebnisseÜbersichtErgebnisseProtokoll

SSV Meschede punktet mit Medaillen und Bestzeiten in Arnsberg:

Kowalik, Krömeke, Kosdik, Salmen und Kempe in den Finalläufen

IMG 0665 2

SSV-Mannschaft - Foto: Heike Kuschwald

Mit 26 Gold-, 10 Silber-, 10 Bronzemedaillen, 33 persönlichen Bestzeiten und 7 Teilnahmen an Finalläufen, beendeten die 19 SSV - Schwimmer ihre Teilnahme am so genannten „2. Internationalen Supercup“. Insgesamt gingen 114 Schwimmathleten im Neheimer „NASS“ an den 491 mal an den Start.        

Kowalik, Krömeke, Kosdik, Salmen und Kempe in Finalläufen

Finalläufe fanden für die Jahrgänge 2006 – 2011 über 50 m Brust, für die Jahrgänge 2006 – 2012 über 50 m Schmetterling statt. Hier traten die jeweils besten Teilnehmer /innen gegeneinander antraten.

Bei den Mädchen überzeugte vor allem Kinga Kowalik (Jg.2007) mit fantastischen Zeiten und verdienten ersten Plätzen gleich in zwei Finals. Über 50m Schmetterling schraubte sie ihre bisherige Zeit auf 00:30,95 min hoch und siegte mit dieser Zeit überlegen. Auch über 50m Brust reichte ihre persönliche Bestzeit von 00:38,22 min für einen souveränen Finalsieg. Leni Salmen (Jg. 2008) belegte über 50m Brust in 00:43,44 min den vierten Platz.

Seine Wettkampfzeiten in den Vorläufen brachten auch Felix Krömeke (Jg.2006) gleich zweimal in die Finalläufe, in denen er dann nochmals zulegte. Über 50 m Brust siegte Krömeke in 00:39,51 min mit persönlicher Bestzeit. Über 50m Schmetterling belegte Felix Krömeke mit 00:37,41 min im Finallauf den 2. Platz. Signifikant legte auch Malik Kosdik (Jg.2007) zu, der seine Bestzeit von 00:44,21 min auf 00:40,90 min hochschraubte und im Final den dritten Platz belegte. Matthis Kempe (Jg.2007) qualifizierte sich für den Finallauf über 50 m Brust und belegte in 00:44,63 min den siebten Platz.     

46 Top – Positionen und Medaillenehrungen im Junioren-Bereich

Im Arnsberger Wettkampf wurden im Juniorenbereich jeweils zwei Jahrgänge zusammengewertet. Bei den männlichen Junioren der Jahrgänge 2004/2005 siegte Manuel Kanzelista (Jg.2004) gleich dreimal (100m Schmetterling: 01:07,70 min; 100m Rücken: 01:06,29 min; 100m Freistil: 00:55,66 min). Teamkollege Andreas Bohle (Jg.2004) holte Gold über 100m Brust (01:15,87 min), Silber über 400m Freistil (05:27,79 min) und 100m Freistil (01:02,71 min). Langstreckenspezialist Jonas Hesse (ebenfalls Jg.2004) schlug über 400m Freistil vor Teamkollege Bohle an und holte in 04:50,87 min Gold. Über 100m Brust belegte Hesse den dritten Platz. Ozan Gök (Jg.2005) schlug über 400m Freistil in 06:58,89 min an und belegte Platz 3. In den Jahrgängen 2006/2007 positionierten sich vor allem Felix Krömeke, Malik Kosdik und Jost Goesmann auf dem Siegertreppchen. Malik Kosdik (Jg.2006) vergoldete drei Starts über 400m Freistil (05:30,99 min), 50m Rücken (00:36,15 min), 50m Freistil (00:30,47 min). Neben seinen Finalerfolgen belegte Felix Krömeke (Jg.2006) über 50m Schmetterling den 2. Platz (00:38,61 min), über 50m Brust (00:42,17 min) den zweiten Platz. Jahrgangskollege Jost Goesmann konnte auf der Basis seines Trainingsengagements bei allen Starts ordentlich Gas geben und belegte ausschließlich mit persönlichen Bestzeiten zweite Plätze über 400m Freistil (05:40,93 min) und 50m Freistil (00:31,19 min). Bronze erhielt er über 50m Rücken. Jakob Ungemach avanciert zum Leistungsträger im Jahrgang 2011. Über 50m Rücken (00:49,54 min) und 50m Freistil (00:42, 97 min) holte er souverän Gold.    

Bei den weiblichen Junioren sticht uneingeschränkt Kinga Kowalik (Jg.2007) hervor: 6 Starts = 6 Siege. Mit grandiosen Zeiten überzeugt Kinga auch jenseits der zwei Finalsiege (über 50m Schmetterling und 50m Brust). Neben ihren Zeiten in den Vorläufen 50m Brust (00:38,40 min), 50m Schmetterling (00:31,02 min) besticht sie auch mit ihren Leistungen über 50m Rücken (00:35,50 min) und 400m Freistil (05:26,19 min). Anna Kuschwald (Jg.2006) belegte in der Juniorenwertung (2006/2007) über 50m Freistil den dritten Platz (00:33,28 min). Drei Goldmedaillen in der Juniorenwertung (2010/2011) erschwamm Franziska Krömeke (Jg.2010) über jeweils 50m Schmetterling (01:00,66 min), 50m Rücken (00:51,85 min), 50m Freistil (00:47,47 min). Ihr Rennen über 50m Brust schloss Krömeke mit Platz 3 ab. Karolina Kowalik (Jg.2005) belegte in der Wertung der Jahrgänge 2004/2005 den zweiten Platz über 100m Rücken (01:19,45 min) und Platz 3 über 400m Freistil (05:29,95 min). In den Jahrgängen 2008/2009 bewegten sich vor allem die SSV – Schwimmerinnen Emma Padberg, Leni Salmen und Enna Wagener auf Medaillenrängen. Leni Salmen (Jg.2008) gewinnt drei Goldmedaillen (50m Rücken: 00:40,46 min; 50m Brust: 00:44,06 min; 400m Freistil: 06:16,47 min). Emma Padberg (Jg.2008) holt Gold über 50m Freistil (00:34,50 min) und zweimal Silber über 50m Schmetterling (00:43,06 min) und 50m Rücken (00:42,04 min). Enna Wagener schließt ihren Lauf über 50m Freistil mit der Bronzemedaille ab.       

Mixed – Staffel gut aufgestellt

Bei den 4 x 50m Freistil – Staffeln mixed Staffeln schwamm die SSV - Mannschaft (Jg.2006 u. jünger) in der Besetzung Leni Salmen/Anna Kuschwald/Jost Goes-mann/Malik Kosdik in 02:20,66 min auf den ersten Platz; die SSV Mannschaft (Jg.2005 u. älter) in der Besetzung Karolina Kowalik/Julia Czochara/Jonas Hesse/Manuel Kanzelista belegte in 02:01,05 min nach dem SV Aegir Arnsberg und den Wasserfreunden Soest den dritten Platz. Bei den 4 x 50 m Lagen Staffeln belegte die SSV – Staffel (Jg.2006 u. jünger) mit Emma Padberg / Mathis Kempe / Konga Kowalik/ Felix Krömeke den ersten Platz, die 2. SSV – Staffel (Jg. 2004 u. älter) mit Karolina Kowalik / Julia Czochara / Manuel Kanzelista / Andreas Bohle schlug nach dem SV Aegir Arnsberg in 02:14,22 min als zweite Mannschaft an.    

Die SSV - Ergebnisse im Einzelnen: Andreas Bohle (Jg.2004: 1/2/2); Julia Czochara (Jg.2004: 8/8/11); Jost Goesmann (Jg. 2006: 2/2/3); Arda Gök (Jg.2007: 9/10/15); Okan Gök (Jg. 2007: 9/11/13); Ozan Gök (Jg.2005: 3/6/6); Jonas Hesse (Jg.2004: 1/3/5); Manuel Kanzelista (Jg. 2004: 1/1/1); Mathis Kempe (Jg.2007: 7/7/7/9); Malik Kosdik (Jg. 2007: 1/1/1/3/6); Karolina Kowalik (Jg.2005: 2/3/5); Kinga Kowalik (Jg. 2007: 1/1/1/1/1/1); Felix Krömeke (Jg.2006: 1/2/2/3/6/7); Franzika Krömeke (Jg.2010: 1/1/1/3); Anna Kuschwald (Jg.2006: 3/5/7/-); Emma Padberg (Jg.2008: 1/2/2/-); Leni Salmen (Jg.2008: 1/1/1/4/4); Jakob Ungemach (Jg.2011: 1/1/-); Enna Wagener (Jg.2009: 3/5/8). .  

  

hau


Wir danken unseren Sponsoren

Dank unserem Sponsor Contzen

alt

Dank unserem Sponsor ITH

SPK MIS 150x100

Veltins Logo 2013 4c quadrat web

Dank unserem Sponsor uniserve


pce instruments handwerker messgeraete

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.