alt

 

alt                                         alt

oben von links nach rechts:
Trainer Uwe Schlinkert (SSV), Evamaria Falke (SSV), Jessica Pilarski (SSV), Tabea Thielmann (TV), Lena Vedder (TV), Johanna Frikkel (TV), Melissa Kösling (TV), Trainer Heinz Hemmesdorfer (TV)
unten von links nach rechts:
Sarah Nieder (SSV), Alina Keite (SSV), Lena Backs (TV), Melissa Pieper (TV), Lisa Hennecke (TV)

  SSV Meschede und TV Neheim erneuern die Zusammenarbeit   -  30.09.10
alt
Schon einmal - vor gut acht Jahren arbeiteten die Volleyballabteilungen des SSV Meschede und des TV Neheim zwecks einer besonderen Förderung ihrer talentierten Jugendvolleyballerinnen eng zusammen. Damals ging es um die Spielerinnen der Geburtsjahrgänge 1985/86. Auch wenn die Kooperation seinerzeit nur für eine Saison angelegt war, entstand zwischen den beteiligten Trainern Uwe Schlinkert (SSV) und Heinz Hemmesdorfer (TV) eine Freundschaft, die bis heute andauert. So bedurfte es jetzt auch nur weniger Gespräche, um - vor allem für die neuen Talente der Geburtsjahrgänge 1994/95 - erneut eine zusätzliche Fördermöglichkeit zu schaffen, und die Gründung einer Jugendspielgemeinschaft der weiblichen U-18 war beschlossene Sache. Ein gemeinsames Trainingscamp und mehrere gemeinsame Trainingseinheiten unter der Leitung von Heinz Hemmesdorfer wurden bereits absolviert.
Saisonstart für die SG Meschede/Neheim
ist am Sonntag, den 03. Okt. 2010. In der Oberliga der weiblichen U-18 treffen die Nachwuchsvolleyballerinnen aus dem Sauerland in Salchendorf (bei Siegen) auf den gastgebenden TV sowie den VC SFG Olpe. MIt dem entsprechenden Selbstvertrauen und dem bisher gezeigten Engagement sollten hier gleich zwei Siege eingefahren werden.
Sportliches Ziel für die Saison 2010/2011 ist die Teilnahme an der Endrunde der Westdeutsche
n Meisterschaft.
 -US-
   TOP >

 

Sparkasse

Veltins Logo 2013 4c quadrat web


Button Website


 

 Knochenmarkspende Website


DemokratieundRespekt