Oberliga 6 | U16
SSV Meschede - VC SFG Olpe 0:2
21:25, 22:25
U16 schlägt sich achtbar in Olpe
03.12.17 | Nur knapp verlor die U16 Oberliga-Mannschaft des SSV beim ungeschlagenen Tabellenführer VC SFG Olpe. Ohne ihre Kapitänin Nele Krick zeigten die Mädchen dabei eine ihrer besten Saisonleistungen. Im ersten Satz lief das Team die ganze Zeit über einem knappen Rückstand hinterher, den die clever und routiniert agierenden Olper bis zum Ende des Satzes verteidigten und diesen mit 25:21 für sich entschieden. Im zweiten Satz legten die SSVler dann ihrerseits los wie die Feuerwehr und überraschten den Gegner dabei ein ums andere Mal mit variantenreichen Aufschlägen und druckvollen Angriffen. Der Block bekam nun auch mehr und mehr die großgewachsene Mittelangreiferin der Olperinnen in den Griff. Doch auch diesmal sollte ein 17:12-Vorsprung nicht zu einem überraschenden Satzgewinn für Meschede reichen. Nach 20:20 spielte der VC Olpe seine ganze Erfahrung aus und erwischte die SSV Mädels vor allem in der Sicherung ein paar Mal auf dem falschen Fuß. Der zweite Satz blieb mit 25:22 beim Gastgeber. Coach Benedikt Sommer zeigte sich dennoch vor allem mit der stark verbesserten Block-/Abwehrarbeit der Mädchen zufrieden. Der Auftritt macht Mut für die weiteren Aufgaben. Die U16 beendet die Saison in der Oberliga auf einem ordentlichen vierten Platz.
SSV: Lisanne Stratmann, Divine Basika, Evi Grobbel, Lina Klein, Mathura Illankumar, Mercan Arslan, Mara Hoffmann, Elena Grkovska | BS

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Verstanden.