Race Days Dortmund 07.03. und 08.03.2020

MeldelisteMeldeaushangMeldeergebnisVereinsergebnisseÜbersichtErgebnisseProtokoll

Kinga Kowalik gewinnt zweimal Silber auf den Swim Race Days
Griggel, Igges und Kanzelista holen Bronze

image0

Die 10 Aktiven des SSV Meschede - Foto: Joachim Padberg

Einen Wettkampf der besonderen Art besuchten zehn Schwimmerinnen und Schwimmer des SSV Meschede: Die Swim Race Days lockten nicht nur die Mescheder Sportler, sondern auch Schwimmvereine aus ganz Deutschland und den Nachbarländern ins Dortmunder Südbad. Knapp 700 Aktive nahmen teil und der Veranstalter SV Westfalen Dortmund verzeichnete ca. 3.800 Starts an zwei vollen Wettkampftagen.

Highlights im Rahmen der Swim Race Days sind nicht nur spannenden Rennen und starke Gegner, sondern auch die verschiedenen Finalläufe, Team Rennen und Elimination Races am Ende des ersten Wettkampftages. Denn hier zeigten die acht besten Schwimmerinnen und Schwimmer der 200 Meter Lagenstrecke ihr Können, indem sie erneut auf allen vier Lagen Strecken antraten. Im Losverfahren wurde die Reihenfolge gewählt und danach schieden nach jedem neuen Rennen zwei Personen aus. Die Lichtershow im abgedunkelten Südbad erzeugte eine besondere Stimmung und die Tribüne feuerte begeistert mit an.

37 von 64 Strecken in persönlicher Bestzeit zurückgelegt

Gegen starke Gegner traten die zehn Schwimmerinnen und Schwimmer des SSV Meschede an und zeigten ihre persönliche beste Leistung: 37 der knapp 64 geschwommenen Strecken wurden in persönlicher Bestzeit zurückgelegt. Das Motto des Wettkampfes „Rock the pool“ nahmen vor allem Jost Goesmann, Jonas Hesse, Manuel Kanzelista, Kinga Kowalik und Emma Padberg sehr ernst und schwammen mehrere neue Bestzeiten, aber auch Felix Griggel, Karolina Kowalik und Jonas Kuschwald konnten in einzelnen Disziplinen zulegen.

Jakob Igges, Malik Kosdik und Kinga Kowalik in Finalläufen

Gleich viermal qualifizierte sich Kinga Kowalik für die Finalläufe. Über 50m Schmetterling belegte sie im Vorlauf mit 0:31,50 min den zweiten Platz hinter Johanna Sophia Losner (SV Cannstadt; 00:31,29) und vor 27 nationalen und internationalen Konkurrentinnen. Im Finale der Wertung ‚2007 und jünger‘ lieferten sich beide wiederum ein absolut spannendes Rennen, in dem beide Finalistinnen noch einmal ihre Zeit hochschraubten. Kinga Kowalik belegte auch hier den zweiten Platz (00:31,41 min) hinter Losner (00:31,24 min). In den Finalläufen belegte Kowalik über 50m Freistil in 00:30,62 min den siebten Platz, über 50m Brust den 6. Platz (00:38,90 min), über 50m Rücken Platz 7 (00:35,84 min).          

Malik Kosdik qualifizierte sich im Vorlauf über 50m Rücken mit einer Zeit von 00:36,13 min und belegte im Finale der Wertung ‚2007 und jünger‘ Platz 7 (00:36, 62 min). 

Mit einer Zeit im Vorlauf von 00:29, 72 min (Platz 3) über 50m Rücken erkämpfte sich Jakob Igges seinen Start im Finale der offenen Wertung ‚2006 und älter‘. Im Finale belegte er dann in 00:29,98 min den achten Platz.

2 x Silber für Kinga Kowalik; Bronze für Griggel, Igges und Kanzelista

„Eine Platzierung auf dem Treppchen – das heißt schon etwas bei den Swim Race Days“. Neben den zwei Silbermedaillen, die sich Kinga Kowalik souverän verdiente , gewann Felix Griggel über 200m Schmetterling (02:43,52 min) Bronze, Jakob Igges belegte Platz 3 über 50m Rücken ( 00:29,72 min). Dritter Bronzemedaillengewinner wurde Manuel Kanzelista der sein Rennen über 50m Freistil mit persönlichem Rekord in 00:25,68 min abschloss.


Die Ergebnisse im Einzelnen: Jost Goesmann (Jg. 2006: 11/17/22/32/35); Felix Griggel (Jg. 2001: 3/7/9/10/10/13/17); Jonas Hesse (Jg. 2004: 6/11/13/16/32/334); Jakob Igges (Jg. 1999: 3/4/8/18/23); Manuel Kanzelista (Jg. 2004: 3/4/7/9/11/17); Malik Kosdik (Jg. 2007: 4/5/6/6/7/7/9); Karolina Kowalik (Jg. 2005: 18/23/27/ 44/ 48); Kinga Kowalik (Jg. 2007: 2/2/4/4/5/5/5/7/7/8); Jonas Kuschwald (Jg. 2000: 7/8/8/10/11/16); Emma Padberg (Jg. 2008: 9/11/14/16/17/22).

 

hau


Wir danken unseren Sponsoren

Dank unserem Sponsor Contzen

alt

Dank unserem Sponsor ITH

SPK MIS 150x100

Veltins Logo 2013 4c quadrat web

Dank unserem Sponsor uniserve


pce instruments handwerker messgeraete

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.