Logo SSV Mitgliederbefragung 50mmEssenz der Mitgliederbefragung liegt vor

01.10.19 | Dem SSV Meschede ist es wichtig, dass sich seine Mitglieder im Verein wohlfühlen. Er führte daher im Februar und März d.J. eine Befragung seiner Mitglieder durch, um deren mentale und emotionale Befindlichkeiten und deren Einschätzung von (leistungs)sportlichen Möglichkeiten zu erfahren.

In insgesamt 47 Fragen teilten die Mitglieder dem Verein anonym mit, wie sie statistisch einzuordnen sind, welchen Sport sie betreiben, welche Kritik sie an den Rahmenbedingungen haben, wie sie den Verein aufgestellt sehen, welche Schwerpunkte er aus ihrer Sicht verfolgt, wie die Zusammenarbeit im Verein funktioniert, wie man persönlich mit Trainern, Trainerinnen und Funktionären klarkommt, wieviel Interesse sie neben dem Sport noch am Verein haben, wie man das Preis-Leistungsverhältnis einschätzt und - für den Verein ganz wichtig - inwieweit man bereit und in der Lage ist, sich ehrenamtlich zu engagieren. Außerdem hatte jeder Gelegenheit, aus seinem Herzen keine Mördergrube zu machen und weitere Kritik und Wünsche loszuwerden.

Die Befragung wurde weitgehend online durchgeführt. Knapp 300 Mitglieder (von insgesamt ca. 1.700) nahmen an der Befragung teil. Eine Quote, mit der die Verantwortlichen äußerst zufrieden waren. Erste Ergebnisse wurden bereits anlässlich der Mitgliederversammlung im April präsentiert.
Für die Auswertung hatte sich der Vorstand dann bewusst Zeit genommen, um das differenzierte Bild richtig einzuordnen und vor allem die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen. Im ersten Schritt wurden zu jeder Frage entsprechende Zahlen und Diagramme zusammengestellt. Eine Interpretation, bei der sich die Verantwortlichen ihrer Subjektivität durchaus bewusst waren, ergab ein vorläufiges Bild und war Basis einer To-do-Liste, die sehr konkret Sachveralte und Probleme, deren Lösungsmöglichkeiten und erforderliche Maßnahmen enthielt. In mehreren Arbeitssitzungen wurde so dem Verdacht begegnet, dass Befragungen nur dem Eigenlob und dem Aktenschrank dienen.
Die Menge der ins Auge gefassten Maßnahmen ist so groß, dass deren Darstellung diesen Rahmen sprengen würde. Die Verantwortlichen werden sich in Zukunft intensiver um eine umfassendere Information aller Ehrenamtlichen im Verein bemühen. Dabei sollen vor allem Strukturen, Entscheidungswege und Möglichkeiten zum Einbringen von Kreativität und guten Ideen aufgezeigt werden. Der Verein möchte sich weiter mehr als bisher darum bemühen, potenziellen „MittäterInnen“ sehr konkrete, überschaubare, kurzfristige und damit leistbare Aufgaben zu übertragen. Auch die Kommunikation zwischen geschäftsführendem Vorstand und den Abteilungen soll durch sogenannte „Abteilungsgespräche“ optimiert werden. Wichtig ist dem Verein weiterhin, dass Jugendliche verstärkt in die Verantwortung eingebunden werden und grundsätzlich allen aktiven SportlerInnen stärker als bisher verdeutlicht wird, dass Sporttreiben auch eine Verantwortung für Rahmenbedingungen und Teamarbeit mit sich bringt. Helfer und Übungsleiter haben eine eminent große Bedeutung für den Verein, so dass man sich intensiv um deren Wohlergehen kümmern will. Dabei stehen die sogenannten Übungsleiterentgelte und Qualifikationsanreize ebenso wie der Umgang mit Streitigkeiten auf dem Prüfstand. Last but not least wird an der Außendarstellung im Allgemeinen, der Website, der Nutzung „sozialer“ Medien und der Menge und Qualität von Presseartikeln im Besonderen gefeilt werden.
Erfreulich zu sehen ist, dass einige Ergebnisse der Befragung bereits in der Umsetzung sind.
Die Verantwortlichen des SSV sind sich darüber im Klaren, dass eine Vielzahl kleiner Schritte erforderlich ist, um die Vereinsarbeit zum Wohle Aller zu optimieren. Eigentlich ist das eine Daueraufgabe, der man sich permanent stellen will. Martin Kettler: „Optimismus ist dabei wohl das Schmiermittel im Räderwerk vieler Baustellen.“ Fortschritte sind allerdings schon in nennenswertem Umfang zu verzeichnen, so dass die Mitgliederbefragung einen weiteren Schub gibt und die Richtung vorgibt. 


weitere Informationen sind erhältlich bei:
Martin Kettler | Mobil 0152 59125110 | Mail martin.kettler@ssv-meschede.de

Veltins Logo 2013 4c quadrat web

SPK MIS 150x100

pce instruments handwerker messgeraete


Titel Brosch 2019


httpwww.ehrenamtcheck.de

 


Button Website

 


Knochenmarkspende Website


DemokratieundRespekt


Torfabrik Logo
Ein schönes Tor versteht jeder!


Logo dsj

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Verstanden.